Home / Buzz / Aktuelles

Prinz Harry: So verlief sein Krisengespräch mit den Royals

von Jessica Stolz Erstellt am 20. April 2021
Prinz Harry: So verlief sein Krisengespräch mit den Royals© Getty Images

Bei der Beerdigung von Prinz Philip traf Prinz Harry zum ersten Mal seit seinem Enthüllungsinterview wieder auf seine Familie. Es soll eine zweistündige Aussprache gegeben haben.

Video von Esther Pistorius

Bei der Beerdigung des verstorbenen Prinz Philip (†99) waren alle Augen auf Prinz Harry (36) und Prinz William (38) gerichtet. Das Verhältnis der Brüder gilt bereits seit längerer Zeit als angespannt.

Besonders kriseln soll es aber seit Harrys Auszug aus dem Königshaus und dem berühmten Enthüllungsinterview, in dem Harry und Herzogin Meghan (39) vor wenigen Wochen schwere Anschuldigungen gegen die britische Königsfamilie erhoben.

Hier weiterlesen: Harry und Meghan: Die schockierendsten Aussagen aus ihrem Interview

Im Anschluss an den Gottesdienst für ihren Großvater gingen Harry und William zum ersten Mal dicht nebeneinander und wechselten sogar einige Worte miteinander.

Außerdem gab es laut "Daily Mail" bei einem Spaziergang im Anschluss ein erstes Vier-Augen-Gespräch zwischen Harry und seinem Vater Charles.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Krisengespräch der Royals soll 2 Stunden gedauert haben

Im Anschluss an die Zweier-Gespräche soll es dann auch ein Krisengespräch in größerer Runde gegeben haben. Für dieses soll sich Harry mit Prinz Charles (74), Prinz William, Queen Elisabeth II. (94), Herzogin Camilla (73) und Herzogin Kate (38) zusammengesetzt haben.

Lesetipp: Prinz Philips Beerdigung: Der wahre Grund, warum Meghan nicht dabei ist

Details aus diesem Gespräch sind nicht bekannt. Laut "Telegraph" habe das Krisengespräch etwa 2 Stunden gedauert. Diese Zeit reicht sicherlich nicht aus, um alle Vorwürfe und Probleme aus der Welt zu schaffen. Das Gespräch zeigt aber: Die Familie möchte sich wieder versöhnen.