Home / Buzz / Aktuelles

Queen Elisabeth II.: Ist das ein Seitenhieb gegen Prinz Harry?

von Anna Haacks Erstellt am 02.11.21 um 14:20

Queen Elisabeth II. gedenkt in einer Rede ihres verstorbenen Ehemanns Prinz Philip und bedankt sich bei ihrem Sohn Prinz Charles und bei ihrem Enkel Prinz William für ihr Engagement. Prinz Harry erwähnt sie jedoch nicht. Ist das etwa ein Seitenhieb gegen ihren Enkel?

Noch vor kurzem bereitete der Gesundheitszustand von Queen Elisabeth II. allen große Sorgen. Die Queen musste sogar eine Nacht im Krankenhaus verbringen.

Lest auch: William und Kate: So ungewöhnlich leben sie im Kensington Palast

Doch offenbar geht es der 95-jährigen Monarchin seit wenigen Tagen besser. Sie soll sogar wieder Termine wahrnehmen.

Bei der Klimakonferenz in Glasgow nahm sie zwar nicht persönlich teil, allerdings wurde eine zuvor aufgezeichnete Rede von ihr übertragen.

Im Video: Prinz William: Ist er gegen eine Versöhnung mit Harry und Meghan?

Video von Esther Pistorius

Die Queen bedankte sich auch bei ihrem ältesten Sohn Prinz Charles und dessen Sohn Prinz William

In der Rede gedachte die Queen ihres verstorbenen Ehemanns Prinz Philip, der sich zu Lebzeiten stark für den Umweltschutz engagiert hatte.

Lest auch: William und Kate: Ihr glanzvoller Auftritt sorgt für Aufsehen

In der zuvor aufgezeichneten Rede bedankte sie sich außerdem bei ihrem ältesten Sohn Charles und ihrem Enkel Prinz William. Sie sei stolz, dass ihr Sohn und ihr Enkel sich ebenfalls für das Klima und die Umwelt einsetzen.

Prinz Harry erwähnte sie in ihrer Rede jedoch nicht. Ist das etwa ein Seitenhieb gegen ihren Enkel?

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Die Queen soll jedenfalls vom Verhalten von Harry und Meghan wenig begeistert sein. Ob sie Prinz Harry daher bewusst nicht erwähnt hat, bleibt offen.