Home / Buzz / Aktuelles / Ramon Roselly: Fiese Kritik nach Live-Auftritt

Buzz

Ramon Roselly: Fiese Kritik nach Live-Auftritt

von Maike Schwinum Erstellt am 22. April 2020
Ramon Roselly: Fiese Kritik nach Live-Auftritt© TVNOW

DSDS-Sieger Ramon Roselly stand bei 'Let's Dance' mit seinem Song "Eine Nacht" auf der Bühne. Leider erntete er im Netz dafür eine Menge heftige Kritik.

Video von Esther Pistorius

Ramon Roselly (26) durfte am Freitag bei 'Let's Dance' seinen DSDS-Siegersong "Eine Nacht" live auf dem Tanzparkett zum Besten geben.

Auch lesen: Ramon Roselly: So anders sah der Superstar früher aus

Doch leider erntete er dabei von vielen Zuschauern kein gutes Feedback. Während seine Fans ihn online für seinen Auftritt feierten, hagelte es auf Instagram auch etliche Hate-Kommentare. So schrieb ein User: "Das war - ohne böse zu sein - schauderhaft"

Eine andere Nutzerin kommentierte: "Himmel, wie schlecht müssen die anderen Teilnehmer gewesen sein, wenn DAS der Sieger ist!" Und ein weiterer User meinte: "Ich dachte es sei ein Scherz. Das ist wirklich ein dünnes Stimmchen, wie konnte er gewinnen?"

Guter Zuspruch von Mentor Dieter Bohlen

Ramon selbst zeigt sich aber nach seinem Auftritt zufrieden. Im Interview mit RTL erklärt er: "Es macht mich stolz und glücklich, dass ich überhaupt hier stehen darf."

Außerdem erzählt er, sein Mentor Dieter Bohlen (66) habe ihm nach dem Auftritt eine WhatsApp-Nachricht geschickt. Darin habe der Pop-Titan geschrieben: "Du wieder! Live gesungen, du bist verrückt, dass du das immer riskierst. Echt mutig, super Auftritt, alles gut. Ich bin stolz auf dich."

Diese netten Worte lassen Ramon den Hate hoffentlich schnell vergessen!