Home / Buzz / Aktuelles

Nach DSDS-Start: RTL schießt gegen Dieter Bohlen!

von Esther Wolf Erstellt am 28.01.22 um 10:22

RTL trennte sich im letzten Jahr vom Poptitan, um eine neue, familienfreundlichere Richtung einzuschlagen. Nun stichelt der Sender auf Social Media gegen den ehemaligen Chef-Juror.

Dieter Bohlen (67) hat "Deutschland sucht den Superstar“ geprägt wie kein Anderer. Doch nach fast 20 Jahren musste Dieter Bohlen im letzten Jahr seinen Jury-Posten bei DSDS räumen und musste ebenfalls bei "Das Supertalent" seinen Platz freimachen.

Der Sender RTL trennte sich von seinem ehemaligen Chef-Juror, um eine neue, familienfreundlichere Richtung einzuschlagen. Bei "DSDS" ersetzt ihn nun Schlagerstar Florian Silbereisen (40).

Auch lesenswert: DSDS-Quotentief: Will die Show ohne Dieter Bohlen niemand sehen?

Bohlen konzentriert sich auf neue Projekte

Der Pop-Titan hat mittlerweile anscheinend komplett mit seinem ehemaligen Arbeitgeber abgeschlossen, wie eine Fragerunde bei Instagram nun zeigt. Ein Fan fragt Dieter Bohlen direkt, ob er sich denn die neuen Folgen von "DSDS" im TV anschaue.

Im Video: DSDS-Prahlerei: Von DIESEM Jury-Mitglied sind die Fans genervt

Video von Esther Pistorius

Der 67-Jährige antwortet mit einem knappen, aber vielsagendem "Nein". Bohlens Aussage machte dann prompt bei Twitter die Runde und wurde vom offiziellen Account des Kölner Fernsehsenders aufgegriffen. RTL retweetete den Screenshot und schoss eine stichelnde Bemerkung in Richtung Bohlen hinterher.

Lest auch: DSDS-Castings: Florian Silbereisen bricht in Tränen aus

"Er ist auch mit dem Dreh von Werbespots ziemlich beschäftigt", postete RTL auf Twitter und ergänzte einen zwinkernden Smiley sowie den Hashtag #DSDS.

TV-Comeback mit Pietro Lombardi?

Tatsächlich sah man den Musikproduzenten in den letzten Monaten vermehrt in unterschiedlichen Werbekampagnen. Die Fans des Pop-Titans warten jedoch sehnsüchtig auf Bohlens Rückkehr ins TV – vielleicht sogar mit seinem Kumpel Pietro Lombardi (29)?

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Pietro Lombardi deutete in den letzten Monaten bereits mehrmals an, dass ein gemeinsames Projekt geplant sein könnte. Bei der "DSDS"-Auftaktfolge teilte der Sänger auf Instagram gegen das neue Show-Konzept aus:

"DSDS unser Zuhause, ich habe gestern geschaut und war traurig, dich nicht zu sehen. Das sind deine Formate und ich hoffe, das wird spätestens jetzt allen klar." Mit "dich" meinte der Sänger seinen Mentor Dieter Bohlen an, mit dem er weiterhin eng verbunden ist.