Home / Buzz / Aktuelles

Corona-News: Schnelltests ab sofort nicht mehr kostenlos

von Linda Hohlstein Erstellt am 11.10.21 um 11:50

Corona-Schnelltests sind ab heute wieder kostenpflichtig. Das heißt, die meisten Menschen können sich nicht mehr gratis testen lassen. Wir verraten euch, wie die neuen Regeln lauten.

Ab heute sind Corona-Schnelltests wieder kostenpflichtig. Das entschied die Bundesregierung vor einigen Wochen, mit der Begründung, dass mittlerweile alle deutschen Bürger*innen das kostenlose Impfangebot gegen das Coronavirus hätten wahrnehmen hätten können.

Auch lesen: Corona-Lockerungen: In diesen Bundesländern gelten neue Regeln

Die Kosten für die Tests werden also nicht mehr von der Regierung übernommen. Die Ausnahme: Für Personen, die sich aus bestimmten Gründen nicht impfen lassen können, gilt weiterhin das kostenlose Testangebot.

Im Video zu sehen: Kein Lockdown im Herbst für Geimpfte und Genesene

Video von Esther Pistorius

Diese Personen dürfen sich weiterhin gratis testen

Kinder im Alter von zwölf bis 17 Jahren und Schwangere können sich bis Ende des Jahres einmal die Woche kostenlos testen lassen. Für sie gibt es nämlich erst seit kurzem eine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission.

Kinder unter 12 Jahren sollen weiterhin und auf unbestimmte Zeit Gratistests bekommen. Auf der Seite der Bundesregierung findet ihr weitere Informationen zu den neuen Regelungen für die Corona-Tests.

Auch lesen: Corona-Immunität: Mehr Schutz durch Infektion nach der Impfung?

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Außerdem sollen Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, Gratistests frei zur Verfügung stehen. Betroffene müssen lediglich einen Nachweis erbringen, wie beispielsweise ein ärztliches Zeugnis oder ihren Mutterpass.

Für alle anderen kostet der Schnelltest ab sofort etwa 12 Euro.