Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

GZSZ-Eifersuchtsdrama: Für diese Person endet es tödlich

von Esther Wolf Erstellt am 1. Juli 2021

Als herauskommt, dass Melanie Katrin vergiftet hat, entführt sie Tobias und lockt seine Freundin in eine Falle. Doch die Entführung nimmt ein schreckliches Ende.

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spitzt sich derzeit das Eifersuchtsdrama zwischen Melanie (gespielt von Diana Staehly), ihrem Mann Tobias (gespielt von Jan Kittmann) und dessen Freundin und Chefin Katrin (gespielt von Ulrike Frank) zu. Nachdem herauskommt, dass es Melanie war, die Katrin aus Eifersucht mit Quecksilber vergiftet hat, richtet sie eine Waffe auf Tobias. Sie gibt zu, dass sie Katrin aus dem Weg räumen wollte, um endlich wieder mit Tobias zusammen zu sein.

Achtung, es folgen Spoiler!

Melanie hat einen teuflischen Plan geschmiedet und zeigt nun endgültig ihr wahres Gesicht. Nachdem ihr Plan, Tobias für sich zurückzuerobern, gescheitert ist, will sie nur noch eins: Rache!

Im Video: GZSZ-Mord? Will Melanie ihren Ehemann Tobias aus Rache töten?

Video von Esther Pistorius

Sie entführt Tobias und bringt ihn in die alte Scheune ihrer Eltern. Von dort aus ruft sie Katrin an. Es kommt zum Schuss, der Tobias am Arm streift. Aus Sorge um Tobias wird Katrin von Melanie in einen Hinterhalt gelockt. Sie bringt Katrin dazu in die Nähe der Scheune zu fahren und schlägt sie dort bewusstlos. Doch Katrin hat es vorher noch geschafft, Jo (gespielt von Wolfgang Bahro) ihren Standort zu schicken. Dieser verständigt umgehend die Polizei.

Mehr lesen: GZSZ-Hammer: Dieses Traumpaar feiert ein romantisches Comeback!

Tragischer Serientod

Melanie fesselt Katrin und Tobias in der Scheune. Um sie herum befindet sich jede Menge Stroh. Melanie stellt einige Kerzen um das Paar auf und zündet diese an. Dann steigt Melanie in ihren Wagen und rast davon. Doch im Auto bricht alles über der Blondine zusammen. Sie schreit und weint. Plötzlich verliert sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Melanie fährt vor einen Baum und stirbt.

Auch lesen: GZSZ: Die dramatischsten Momente aller Zeiten

Feuer-Inferno spitzt sich zu

Währenddessen sind die Kerzen in der Scheune bereits so weit runtergebrannt, dass das Stroh anfängt zu brennen. Tobias und Katrin versuchen immer noch krampfhaft sich zu befreien und den Flammen zu entkommen. Doch der angeschossene Tobias wird immer schwächer und verliert das Bewusstsein. Katrin versucht mit ihren Füßen einige Kisten umzustoßen und hat schließlich Erfolg.

Flaschen fallen aus der Kiste und gehen kaputt. Nun schafft es Katrin mithilfe einer Scherbe ihre Fesseln zu lösen. Danach befreit sie Tobias. Am Ende können Katrin und Tobias noch rechtzeitig vor dem Feuer-Inferno gerettet werden.