Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Wegen Drohungen? Shania Geiss löscht alle Fotos bei Instagram

von Esther Wolf Erstellt am 24. Juni 2021

Shania Geiss hat alle Bilder von ihrem Instagram-Account gelöscht. Braucht die 16-Jährige einfach eine Social-Media-Pause oder steckt hinter der Aktion doch mehr?

Über 400.000 Fans folgen Shania Geiss (16) mittlerweile bei Instagram. Doch nun sorgte die Tochter von Robert und Carmen Geiss für jede Menge Wirbel bei ihren Followern: Die 16-Jährige löschte plötzlich alle Fotos auf ihrem Instagram-Account. Auch ihr Profilbild ist verschwunden.

Im Video: Die Geissens: Gehen Robert und Carmen etwa in Rente?

Video von Esther Pistorius

Kaum Privatsphäre für Shania

Seit ihrer frühen Kindheit steht Shania für die Reality-Show ihrer Eltern "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" vor der Kamera. Alles, was die Familie gemeinsam erlebt, wird festgehalten und kann von Millionen Zuschauern zu Hause bestaunt werden. Privatsphäre bleibt hier nur wenig.

Auch auf ihrem Instagram-Account teilte Shania bis jetzt Schnappschüsse von ihren Reisen und ihrer Familie. Doch damit ist nun Schluss. Nachdem Shania nun all ihre Beiträge gelöscht hat, ist die Schülerin ab sofort komplett anonym im Netz unterwegs.

Mehr lesen: Corona-Verstoß? Die Geissens aus Kölner Pizzeria geworfen

Heftige Drohungen im Netz

Doch was steckt hinter diesem radikalen Schritt? Mit ihren 16 Jahren musste Shania schon den ein oder anderen Shitstorm im Netz verkraften. Neid und Häme stehen für Shania durch ihre berühmten und sehr reichen Eltern nahezu an der Tagesordnung.

Mehr zum Thema: Kein Sex vor der Ehe? Robert Geiss ermahnt seine Töchter

Im Internet kann sich jeder anonym über andere äußern. Daher hatten auch Shania und ihre Schwester Davina in den vergangenen Jahren immer wieder mit heftigen Nachrichten und Anfeindungen zu kämpfen.

Shanias Mutter Carmen berichtete erst kürzlich im Magazin "Bunte", wie heftig das Ausmaß des Hasses gegen ihre beiden Kinder sei: "Die Drohungen reichen bis dahin, meine Töchter entführen, vergewaltigen und töten zu wollen. Und mich gleich mit“.

Auch lesen: Davina und Shania Geiss: DAS sind ihre Zukunftspläne

Wie erschreckend diese Dinge für die beiden Töchter von Robert und Carmen Geiss sein müssen, ist kaum vorstellbar. Denkbar wäre, dass Shania der Hasswelle ein Ende bereiten wollte und deswegen all ihre Beiräge löschte. Vielleicht nutzt der Teenager nun so die selbstgewählte Social-Media-Pause, um zur Ruhe zu kommen und sich von den schockierenden Nachrichten zu erholen.