Home / Buzz / Aktuelles / Album-Promo eskaliert: Shirin David hat Ärger mit der Polizei

Album-Promo eskaliert: Shirin David hat Ärger mit der Polizei

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 28. August 2019

Eigentlich wollte Shirin David ihren Fans an heißen Tagen nur etwas Gutes tun. Doch ihre Aktion ging nach hinten los und die Rapperin fing sich ordentlich Ärger ein.

von Maike Schwinum

Es wird gekreischt, gedrängelt und geschubst. Hunderte Schüler rasten auf dem Schulhof aus. Ein riesiger Ansturm von Teenagern sorgt für Ausnahmezustand. Und der Grund für diesen Eklat ist ausgerechnet Shirin David.

Im Video: Dieser Rechner verrät, wie viel Youtuber verdienen

Um ihr neues Album zu bewerben, verteilte die Rapperin an zwei Tagen in dieser Woche kostenlos Eis an Berliner Schulen. Und das im sogenannten "SupersICE-Eiswagen". In einem Instagram-Post kündigte sie die Kampagne so an: "Ich habe die leckersten sechs Eissorten für euch ausgewählt und werde auf euch im SupersICE-Wagen in der großen Pause warten!"

Kein Wunder, dass sich ihre Fans sofort extrem freuten und auch gleich in Massen zur Stelle waren. Genau deshalb geriet die gut gemeinte Aktion dann auch schnell außer Kontrolle. Wegen des extremen Ansturms, wurde die ehemalige DSDS-Jurorin von der Polizei angehalten.

#FreeShirinDavid

In ihrer Instagram-Story berichtete die Youtuberin: "Wir wollten eigentlich gerade zum Gottfried-Keller-Gymnasium. Aber… wir wurden gerade rausgezogen." Ganz schön blöd!

Shirin teilte außerdem Aufnahmen von Fans, die sie in Polizei-Gewahrsam zeigen. Dazu nutzten ihre Follower den Hashtag #freeshirindavid. Am Ende ging aber alles gut aus und die Beamten ließen die Youtuberin nach einer ordentlichen Standpauke weiterziehen.

In ihrer Story erklärt die Musikerin freudig: "Wir dürfen weitermachen! Wir müssen jetzt natürlich auf ein paar mehr Sachen achten: keine riesigen Hauptstraßen, keine Kreuzungen, das Ganze ein bisschen ruhiger angehen. Ich darf auch nicht mehr sagen, welche Schule wir als nächstes anfahren."

Es gab wohl auch einige Anwohner, die sich beschwerten, aber zumindest die Schüler dürften sich über die kostenlose Abkühlung an heißen Tagen gefreut haben.

Auch bei gofeminin: Diese Promis wurden schon mal verhaftet

Auch auf gofeminin: Stars hinter Gittern: Diese Promis wurden schon mal verhaftet

Stars, die verhaftet wurden © Getty Images

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel