Home / Buzz / Aktuelles

Nach Bachelorette-Finale: Was wurde aus Jan und Sharon?

von Carolin Hartmann ,
Nach Bachelorette-Finale: Was wurde aus Jan und Sharon?

Sind Bachelorette Sharon Battiste und ihr Auserwählter Jan auch nach der Show noch zusammen? Das beantworteten die beiden jetzt beim "Großen Wiedersehen" auf RTL.

Endlich haben Fans des Reality-Formats "Bachelorette" Gewissheit, denn am Donnerstag (28.07.2022) lief nicht nur das Finale, sondern im Anschluss auch das "Große Wiedersehen". Nachdem Bachelorette Sharon (30) im Finale ihre letzte Rose an Jan übergab, wollten natürlich alle wissen, ob die beiden auch nach der Show noch ein Paar sind.

Eine Antwort auf diese Frage gab es dann im "Großen Wiedersehen": Als Moderatorin Sophia Thomalla (32) die alles entscheidende Frage stellte, blickten alle gespannt auf die beiden. Und endlich konnten Sharon und Jan ihre Liebe öffentlich zeigen. Sofort rückten die beiden näher aneinander und nahmen die Hand des jeweils anderen liebevoll.

Auch lesen: Bachelorette-Skandal: Kandidat verschweigt ein pikantes Detail

Das Versteckspiel hat ein Ende

Da das Bachelorette-Finale schon vor einiger Zeit abgedreht wurde, begann für die beiden frisch Verliebten ein Versteckspiel. Im Interview mit "Promiflash" erklärte Sharon: "Jetzt bin ich aber auch froh, dass wir uns endlich als Paar zeigen und eine ganz normale Beziehung führen können."

Vorab im Video: Bachelorette: Finale Rosenvergabe schockt alle

Video von Esther Pistorius

Wochenlang mussten die beiden ihre Beziehung geheim halten. Die gemeinsame Zeit haben Sharon und Florist Jan vor allem zu Hause verbracht. Entweder bei ihr in Köln oder bei ihm in Hannover.

Auch Jans Familie hat die 30-jährige Rosenverteilerin bereits kennengelernt. "Ich wurde herzlichst empfangen. Es fühlt sich an, als wäre ich irgendwie schon länger Teil der Familie. Super liebevoll und einfach schön", erzählt Sharon über ihr Treffen mit Jans Familie im RTL-Interview.

Auch lesen: Liebe im TV: Was ist aus den Bachelor-Paaren geworden?

Jetzt freuen sich die beiden auf eine gemeinsame Zukunft und den ganz normalen Alltag. Zukunftspläne scheint es aber auch schon zu geben. Im Interview erklärt die 30-Jährige zwar, dass sie Köln nur ungerne verlassen möchte, aber ein Umzug nach Hannover doch wahrscheinlicher ist. "Es macht keinen Sinn für ihn jetzt nach Köln zu ziehen, weil er seinen Job hat und seinen Job liebt. Und ich bin ja relativ selbstständig, also werde ich dann wahrscheinlich irgendwann den Step wagen und zu ihm kommen."

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wer das Finale und das "Große Wiedersehen" noch nicht gesehen hat, kann dies bei RTL+ noch streamen.