Home / Buzz / Aktuelles / Gerda Lewis: So anders sah die Bachelorette früher aus!

Gerda Lewis: So anders sah die Bachelorette früher aus!

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 1. August 2019

Als Bachelorette haben wir Gerda Lewis als sexy Blondine kennengelernt. Doch so blond war sie nicht immer! Wir zeigen euch, wie krass sich die Kölnerin mit den Jahren verändert hat.

von Nicole Molitor

In der 6. Bachelorette-Staffel verdreht die blone Gerda den Männern gehörig den Kopf. Bereits in der ersten Folge waren die Kandidaten beim Kennenlernen hin und weg von dem Model und ihrer langen, blonden Wallemähne. Dabei kennen wir die Blondine eigentlich ganz anders.

Während ihrer Teilnahme bei 'Germany's Next Topmodel' 2018 blieb auch Gerda nicht von dem gefürchteten Umstyling verschont. Dabei kam der natürliche Braunton ihrer Haare zum Vorschein und ließ die Model-Anwärterin laut Jury jünger und frischer wirken.

Aufmerksame Beobachter haben der Bachelorette gleich angesehen, dass sie keine Natur-Blondine ist. Stichwort: Ansatz. Trotzdem ist es beeindruckend zu sehen, wie viel der Wechsel von hellen zu dunklen Haaren und umgekehrt ausmacht.

Bei 'Germany's Next Topmodel' reichte es für Gerda trotz Umstyling nur für den 17. Platz. Und obwohl sich ihre Fans im Netz begeistert von den dunklen Haaren zeigten, färbte sich die damals 25-Jährige ihre Mähne nach dem Ausscheiden aus der Casting-Show prompt wieder blond.

Zudem ließ sich Gerda ihre mittellange Mähne schnell wieder wachsen, wobei sie gerne mit glatten und gewellten Haarfrisuren experimentiert.

Apropos experimentieren: Dass Gerda gerne neue Frisuren ausprobiert, hat sie bereits früher unter Beweis gestellt. 2016 versuchte sich die heute erfolgreiche Influencerin am angesagten "Granny Style" und tönte ihre Haare kurzerhand grau.

Es scheint so, als könnte diese Bachelorette wirklich jede Haarfarbe tragen! Wir sind schon gespannt, welchen Look sich Gerda als Nächstes einfallen lässt.

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel