Home / Buzz / Aktuelles / Sommerhaus der Stars: Drama wegen Nachzügler vorprogrammiert?

Buzz

Sommerhaus der Stars: Drama wegen Nachzügler vorprogrammiert?

von Jessica Stolz Erstellt am 8. Juni 2020
© Getty Images

Bald ist es soweit: Das "Sommerhaus der Stars" läuft endlich wieder im Fernsehen. Wir verraten, warum zwei der Promi-Paare besonders viel Streit-Potential bieten.

Video von Esther Pistorius

Die Dreharbeiten für "Das Sommerhaus der Stars" haben begonnen. Bereits am Donnerstag sind die acht Promi-Paare in das Sommerhaus eingezogen. Darunter unter anderem die Bachelor-Kandidaten Jenny Lange und Andrej Mangold. Am Wochenende kamen noch zwei weitere Promis hinzu – und die könnten definitiv für etwas "frischen" Wind im Haus sorgen.

Lesetipp: Sommerhaus der Stars: Geheimkandidaten aufgedeckt!

Eva Benetatou & Verlobter Chris rücken nach

Ausgerechnet Ex-Bachelor-Kandidatin Eva Benetatou zog mit ihrem Verlobten Chris ins Haus. Die beiden Paare sind mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gut aufeinander zu sprechen. Der Grund: 2019 schafften es Eva und Jenny beide ins Finale von "Der Bachelor". Dass sich Andrej am Ende für Jenny entschied, gefiel Eva damals natürlich gar nicht.

Obwohl Eva heute vergeben und bereits verlobt ist, bietet das Trio jede Menge Streitpotential.

Georgina Fleur & Verlobter Kubilay steigen freiwillig aus

Zoff soll es auch zwischen It-Girl Georgina Fleur, ihrem Verlobten Kubilay und den anderen Kandidaten gegeben haben. Der Streit sei so heftig gewesen, dass das Paar nach nur drei Tagen das Sommerhaus verlassen haben soll.

Klingt also, als würde es in diesem Jahr nicht langweilig werden. Wir sind sehr gespannt!