Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Sommerhaus der Stars trotz Corona: Deshalb geht’s!

von Maike Schwinum Erstellt am 9. Juni 2020
Sommerhaus der Stars trotz Corona: Deshalb geht’s!© TVNOW

Die Produktion für „Das Sommerhaus der Stars“ ist bereits in vollem Gange. Doch wie ist das möglich trotz strenger Regeln wegen der Corona-Krise? Hier erfahrt ihr, wie RTL die Auflagen umgeht.

Video von Esther Pistorius

Eine tolle Neuigkeit für Trash-TV-Fans: "Das Sommerhaus der Stars" wird es auch in diesem Jahr wieder geben. Bereits letzte Woche hat der Dreh für das Reality-Format begonnen.

Dass die acht Promi-Paare ins Sommerhaus eingezogen sind und die Show dennoch stattfindet, war für viele angesichts der Corona-Krise eine Überraschung.

Auch lesen: Sommerhaus der Stars 2020: Diese Promis sollen mit dabei sein

Doch schnell wurde bekannt, dass das Sommerhaus wegen des Virus in diesem Jahr in Deutschland statt im Ausland gedreht wird. Und nun gibt es weitere Infos dazu, wie die RTL-Produktion mit den strengen Corona-Auflagen umgeht.

Quarantäne und Corona-Tests

Laut Informationen von 'Bild.de' soll der Sender RTL dem Gesundheitsamt ein Konzept vorgelegt haben, in dem erklärt wird, dass es sich bei dem Sommerhaus um eine "häusliche Gemeinschaft" handelt.

Auch lesen: Sommerhaus der Stars: Drama wegen Nachzügler vorprogrammiert?

Außerdem heißt es, dass alle Kandidaten vor Drehbeginn zwei Wochen lang in Quarantäne bleiben mussten. Während dieser Zeit wurden sie angeblich auch mehrmals von Ärzten auf das Virus getestet. Safety first, also!

Wann "Das Sommerhaus der Stars" ausgestrahlt wird, hat der Sender noch nicht bekannt gegeben.