Home / Buzz / Aktuelles / Meghan und Harry teilen Foto: So süß sieht Baby Archie aus!

© Getty Images
Buzz

Meghan und Harry teilen Foto: So süß sieht Baby Archie aus!

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 16. Juni 2019

Lange mussten wir auf neue Fotos von Baby Archie warten. Doch jetzt veröffentlichen Meghan und Harry einen neuen Schnappschuss ihres Söhnchens auf Instagram und verzücken damit die ganze Welt.

Meghan und Harry haben auf ihrem offiziellen Instagram-Account ein privates Foto ihres Sohns Archie veröffentlicht. Binnen Minuten hatte der zuckersüße Schnappschuss zehntausende Likes. Auf dem Bild sieht man den kleinen Archie, der von Harry gehalten wird. Mit seinen Händchen hält er sich an Papas Finger fest.

Anlass für das private Foto ist der Vatertag, der in Großbritannien am 16. Juni gefeiert wird. Unter dem Post heißt es: "Alles Gute zum Vatertag! Wir wünschen dem Herzog von Sussex einen ganz besonderen ersten Vatertag"

Meghan oder Harry: Wem sieht Archie ähnlich?

Natürlich entbrennt unter dem Instagram-Post direkt eine Diskussion, wem der kleine Archie denn nun ähnlich sieht: Mama Meghan oder Papa Harry? Viele äußern sich, dass Archie viel Ähnlichkeit mit Harry habe. Die hellen (und wenigen) Haare beispielsweise kämen eindeutig vom Vater. Aber auch Meghans Gesichtzüge meinen einige Betrachter zu erkennen. So schreibt ein Nutzer unter das Foto auf Instagram: "Mommy’s face and daddy’s hair i think😍" (Mamis Gesicht und Papis Haare, denke ich).

Baby Archie entzückt die Welt

Es ist das erste private Foto ihres Sohnes, dass Meghan und Harry teilen. Nachdem Archie Harrison Mountbatten-Windsor, wie der Kleine mit vollem Namen heißt, am 6. Mai auf die Welt kam, zogen sich die jungen Eltern erst einmal für ein paar Tage aus der Öffentlichkeit zurück.

Am 8. Mai trafen sie dann einen einzigen Fotografen, der die offiziellen Fotos schoss. Meghan wählte damit einen ganz anderen Weg, als ihn William und Kate bei den Geburten ihrer drei Kinder nahmen. Schließlich zeigten die beiden sich schon Stunden nach der Geburt vor dem Krankenhaus und präsentierten ihren Nachwuchs der internationalen Presse. Meghan soll sich dagegen gewehrt haben. Insider verrieten, dass sie ihrem Sohn ein nahezu normales Leben ohne ständigen Medienrummel ermöglichen möchte.

Auch auf gofeminin: Kate & Meghan: So unterschiedlich präsentierten sie ihre Babys

Die Babypräsentationen von Kate und Meghan © Getty Images
von Ann-Kathrin Schöll