Home / Buzz / Aktuelles

Sophia Thiels ehrliches Geständnis: Sie leidet an einer Essstörung

von Esther Wolf Erstellt am 26. April 2021

Fitness-Influencerin Sophia Thiel spricht in ihrem neuen YouTube-Video erstmals über ihre Essstörung und will anderen Betroffenen helfen.

Vor knapp zwei Jahren zog sich die Influencerin Sophia Thiel komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Im Februar 2021 startete die 26-Jährige dann ihr Comeback. Seitdem erklärte Sophia öffentlich nach und nach die Gründe für ihren Rückzug.

Doch in ihrem neuesten YouTube-Video schockiert der Fitness-Fan mit einem sehr persönlichen Geständnis: Sophia leidet seit Jahren an einer Essstörung.

Lest auch: Nach Auszeit: Sophia Thiel stellt ihren neuen Freund vor

Wie konnte es soweit kommen?

Laut Sophia ist ihr neues YouTube-Video das "wahrscheinlich privateste, intimste, emotionalste" Video, das die 26-Jährige bisher online gestellt hat. Darin berichtet die Influencerin ehrlich und schonungslos über den Verlauf ihrer Krankheit in den letzten Jahren.

Im Video: Sophia Thiels neues Fitnessprogramm

Video von Esther Pistorius

"Ich weiß auch gar nicht, wo ich hier anfangen soll. Also, es war bei mir ein sehr schleichender Prozess. Ich hatte schon seit meiner Kindheit ein sehr instabiles Essverhalten", berichtet Sophia im Video.

In ihrer Schulzeit sei sie in Richtung Magersucht gerutscht, da sie bei ihrer Größe von 1,72 m nur noch knapp 50 Kilo gewogen habe. Laut Body-Maß-Index (BMI) litt die Schülerin damals unter starkem Untergewicht.

Erste Erfolge beim Bodybuilding

Danach begann Sophia mit der Transformation ihres Körpers und startete mit dem Bodybuilding: "Danach kam ich zum Bodybuilding und hab dann gedacht: Ich hab den Schlüssel für mich gefunden. Im Bodybuilding mit diesem perfektionistischen Ansatz, mit diesem Schwarz-Weiß-Denken kann ich genau meinen Körper formen, so wie ich es will.“

Doch auch diese Richtung brachte Sophia an ihre Grenzen: "Ich war total überzeugt von dem Weg, nur hatte ich persönlich immer diese Ansprüche an mich selbst, dass ich da nie genug war. Ich möchte es auch hier an nichts festmachen, das kann man auch nicht, denn es war ein Zusammenspiel und ganz, ganz viele Faktoren, die die Bombe platzen ließen.“

Mehr lesen: Essstörungen-Test: Bist du gefährdet?

Ihre erhöhten persönlichen Ansprüche und der starke Druck durch Social Media führten bei der 26-Jährigen im Laufe der Zeit zu einer ernstzunehmenden Essstörung. Daher gab es für Sophia 2019 nur einen Ausweg: Eine Auszeit nehmen und fernab der Öffentlichkeit wieder gesund werden.

Auch lesen: Schluss mit Bodybuilding? Sophia Thiels neues Fitnessprogramm

Sophia möchte anderen helfen

Sophia erhielt die Diagnose "Bulimia nervosa", umgangssprachlich Bulimie genannt. 2020 begann sie eine professionelle Psychotherapie. Heute ist die Influencerin stolz, dass sie offen über ihre Krankheit sprechen kann.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Das große Anliegen der Bloggerin ist anderen Betroffenen Mut zu machen und ihnen zu helfen: "Da möchte ich einfach eine vielleicht gar eine Hilfestellung bieten, um da eine Lösung für sich zu finden oder ein paar Handlungsvorschläge.“