Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Sophia Thomalla kritisiert Corona-Maßnahmen

von Jutta Eliks Erstellt am 21. April 2020
Sophia Thomalla kritisiert Corona-Maßnahmen© Getty Images

Sophia Thomalla kritisiert, dass Friseursalons wieder öffnen dürfen, Tattoo-Studios jedoch nicht. Gesundheitsminister Jens Spahn hat auf diese Kritik bereits reagiert.

Sophia Thomalla befindet sich zwar derzeit in ihrer neuen Heimat, der Türkei, hat aber trotzdem eine klare Meinung zu den Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Deutschland.

Lest auch: Sophia Thomalla: Knappes Outfit heizt Fans mächtig ein

Auf Instagram erklärt sie, dass sie es unfair findet, dass Friseure ab dem 4. Mai wieder öffnen dürfen, Tätowierer jedoch nicht. Dabei werde in Tattoo-Studios sehr auf Hygiene geachtet, schreibt Sophia und richtet ihre Worte direkt an Gesundheitsminister Jens Spahn.

Sophias gesamte Kritik und was der Gesundheitsminister ihr daraufhin in einer persönlichen Nachricht geantwortet hat, siehst du oben im Video.