Home / Buzz / Aktuelles / Sneak Peek: Die 3 spannendsten Kinofilme im Herbst 2019

© Entertainment One
Buzz

Sneak Peek: Die 3 spannendsten Kinofilme im Herbst 2019

von Nicole Molitor Veröffentlicht am 4. Oktober 2019

Wir verraten euch, welches die drei spannendsten Kinofilme im Herbst 2019 sind. Wer (Psycho-)Thriller und Horror mag, wird diese Filme lieben!

Herbstzeit ist Kinozeit – und passend zum tristen Wetter darf es bei den Filmen gerne schaurig und düster zugehen. Deshalb haben wir uns schon vorab auf die Suche nach den spannendsten Kinofilmen 2019 gemacht. Top-Recherche-Adresse: das Fantasy Filmfest. Hier werden bereits Monate vor dem Erscheinen im Kino die besten Filme aus dem Horror-, Thriller- und Sci-Fi-Genre gezeigt.

Aus der großen Fülle an bombastisch guten Genre-Filmen haben wir für euch unsere Top 3 der spannendsten Kinofilme 2019 gekürt, die noch diesen Herbst im Kino bzw. auf DVD, Blu-ray und Video on Demand herauskommen sollen.

1. The Lodge (Veronika Franz, Severin Fiala)

Kinostart voraussichtlich im November 2019 (SquareOne Entertainment)

In 'The Lodge' bleibt der Horror gestaltlos und ist doch allgegenwärtig. Dabei beginnt der Psycho-Thriller direkt mit einem Knall, ehe er auf leisen Sohlen wie das Echo eines Alptraums heranschleicht. Verstörend gut erzählt das Regie-Duo Veronika Franz und Severin Fiala hier eiskalt von Schuld und Sühne.

Darum geh's: Die Geschwister Aidan (Jaeden Lieberher) und Mia (Lia McHugh) werden von ihrem Vater zu einem Ausflug mit Grace, ihrer verhassten Stiefmutter, verdonnert. Es geht in eine abgelegene Hütte in den Bergen. Keine gute Idee, wenn man bedenkt, dass Grace (Riley Keough) seit ihrer Jugend schwer traumatisiert ist.

Bald beginnen sich seltsame Vorfälle in der Hütte zu häufen. Langsam, aber sicher dreht Grace durch. Und es ist erst mal unklar, ob es ihr eigener Verstand oder die Kinder sind, die ihr einen bösen Streich spielen. So oder so – das Ende ist eine Offenbarung und absolut kompromisslos.

2. Hotel Mumbai (Anthony Maras)

Ab dem 25.10.2019 als Blu-ray, DVD und Video on Demand (SquareOne Entertainment)

Man kann kaum fassen, dass 'Hotel Mumbai' das Spielfilmdebüt von Regisseur Anthony Maras ist, so virtuos ist der Film gemacht. Das Erschütternde: Der schreckliche Terror beruht auf wahren Ereignissen. Grandiose Schauspieler wie Dev Patel, Nazanin Boniadi, Armie Hammer und Jason Isaacs sorgen dafür, dass dieser Thriller unter die Haut geht.

Darum geht's: Mumbai, Indien im November 2008 – überall in der Metropole halten islamistische Terroranschläge die Bewohner in Atem. Besonders das Luxushotel Taj Mahal Palace steht unter Beschuss. Arjun (Dev Patel) ist Kellner im Taj Mahal Palace und versucht dort sein Menschenmöglichstes, um die Hotelgäste vor den Attentätern zu retten.

Die Sinnlosigkeit und Brutalität der Angriffe sind schwer zu ertragen, vor allem, wenn man sich während des Films in Erinnerung ruft, dass sich all das wirklich zugetragen hat. Bemerkenswert: Nicht nur die heldenhaften Rettungsversuche des Hotelpersonals und die Todesangst aller Beteiligter werden beleuchtet, sondern auch die Gedanken und Gefühle der Attentäter. Sie sind hier nicht das pure Böse. Regisseur Anthony Maras schafft das Unmögliche und gibt selbst den Terroristen etwas Menschliches.

3. Scary Stories to Tell in the Dark (André Øvredal)

Kinostart pünktlich zu Halloween am 31.10.2019 (Entertainment One)

Fantasyfilmlegende Guillermo del Toro ist wieder da – wenn auch diesmal "nur" als Produzent. Trotzdem ist seine Handschrift in 'Scary Stories to Tell in the Dark' deutlich erkennbar. Macht euch auf märchenhafte Farbwelten und alptraumhafte Gruselgestalten bereit. Da stört selbst die etwas abgedroschene Story kaum.

Darum geht's: An Halloween erforscht eine Gruppe Jugendlicher das Spukhaus ihrer Heimatstadt. Hier sollen einst mehrere Menschen spurlos verschwunden sein, nachdem die Tochter des Hauses gruselige Geschichten aus ihrem Kellerverlies geflüstert habe.

Die Teenager finden das geheime Zimmer der Sarah Bellows sowie ihr Buch mit Horrorstories. Nichtsahnend nehmen sie das Buch mit und sehen sich ihren schlimmsten Alpträumen gegenübergestellt, als sich die leeren Seiten wie von Geisterhand mit neuen Geschichten füllen.

Tipp: Bloß nicht den ganzen Trailer anschauen – der verrät vorweg eine Menge und ein Großteil der Spannung ist dahin!

von Nicole Molitor

Das könnte dir auch gefallen