Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Sylvie Meis: In diesem mega Kleid sagte sie "Ja"

von Philine Szalla Erstellt am 22. September 2020
Sylvie Meis: In diesem mega Kleid sagte sie Ja© Getty Images

Am Wochenende gab Sylvie Meis ihrem Verlobten Niclas Castello das Ja-Wort. Dabei trug sie eine märchenhafte Robe von Luxus-Designerin Galia Lahav.

Am vergangenen Wochenende gab Sylvie Meis (42) ihrem Verlobten Niclas Castello (42) im italienischen Florenz ganz romantisch das Ja-Wort. In einer wundervollen Märchen-Robe von der israelischen Luxus-Designerin Galia Lahav schritt die Holländerin zum Altar.

Auf Instagram gibt die Moderatorin höchstpersönlich private Einblicke in ihr Hochzeitswochenende in der Toskana und zeigt, wie märchenhaft sie ausgesehen hat. Wenn man sich Sylvies neusten Posts so ansieht, fällt auf: Sie trug nicht nur eins, sondern gleich zwei Hochzeitskleider. Oder sogar noch mehr?

Sylvie trug an ihrem großen Tag mehrere Kleider

Die Traumrobe von Galia Lahav, welche Sylvie während der Trauung trug, besteht aus zwei Teilen: Ein enganliegendes, schulterfreies Kleid aus Spitze, das durch einen pompösen Rock mit Schleppe ergänzt wurde. Diese Kombi ließ Sylvie wie eine Prinzessin aussehen.

Lesetipp: Sylvie Meis: Traurige Nachrichten zu ihrer Hochzeit

Ihre Haare trug die 42-Jährige elegant zu einem Dutt und dekorierte sie mit einem meterlangen Schleier. Schmuck und Make-up waren dagegen eher zurückhaltend gewählt.

Das Kleid präsentiert sie ihren Followern auf Instagram, indem sie private Schnappschüsse der Trauung hochlädt. Dabei zeigt sie allerdings nicht nur sich, sondern auch ihren Bruder und ihren Sohn Damian (14) und widmet ihnen liebevolle Zeilen.

Zwischen den Fotos des Brautkleides fällt aber auf: Auf einem Bild trägt sie ein ganz anderes Kleid! Als die Trauung vorbei war und die Party in den Startlöchern stand, scheint Sylvie sich umgezogen zu haben.

Für den Tanz mit ihrem frisch angetrauten Ehemann trug sie ein enganliegendes, figurbetontes Kleid im Meerjungfrauenstil. Dieses Hochzeitskleid ist ebenfalls von Galia Lahav. Es hat Off-Shoulder-Ärmel und ist bodenlang.

Dazu trug Sylvie weiterhin einen Dutt, setzte aber jetzt auf auffälligere Ohrringe. Riesen Klunker hingen an ihren Ohrläppchen. Aber nicht nur die fallen auf: Ihren Ehering kann man beim genauen Betrachten ebenfalls erkennen.

Im Video seht ihr, worauf Sylvie bei ihrer Hochzeit leider verzichten musste:

Video von Esther Pistorius

Pressefotos nach zu urteilen trug Sylvie aber noch ein weiteres Kleid: Paparazzi erwischten die Moderatorin nämlich bei einem kleinen Foto-Shooting, bei dem sie ein kurzes, weißes Kleid trug. Dieses ist ebenfalls schulterfrei und ihre Haare trug sie dazu dieses Mal offen.

Dieses Kleid postete Sylvie allerdings nicht bei Instagram. Es liegt also nahe, dass sie dieses Mini-Kleid nicht zu ihrer privaten Hochzeit trug, sondern lediglich kurz für das offizielle Presse-Fotoshooting.

Sylvie ist der Mittelpunkt der Hochzeit

Natürlich sollte die Braut an ihrem großen Tag im Mittelpunkt stehen, doch zu einer Ehe-Schließung gehören immer zwei Menschen! Sylvies Ehemann Niclas ist jedoch auf kaum einem Bild richtig zu erkennen. Grund dafür ist, dass er sich komplett aus der Öffentlichkeit heraushalten möchte und für die Fotos lieber seiner Frau den Vortritt lässt. Wie schade!

Auch lesen: Sylvie Meis rechnet mit Let's Dance ab: "Eiskalt ausgetauscht"

Bilder, auf denen beide gut zu sehen sind, wird es also für uns erstmal nicht geben. Dafür sehen wir aber, wie glücklich und wunderschön Sylvie an ihrem Hochzeitstag aussah und hoffen, dass bald noch weitere Schnappschüsse der Party oder von weiteren Kleidern an die Öffentlichkeit gelangen werden.