Home / Buzz / Aktuelles / Gefahr beim SEX: Jetzt warnt die WHO

Gefahr beim SEX: Jetzt warnt die WHO

Video von Jane Schmitt Veröffentlicht am 12. Juni 2019

Alarmierend: Jeden Tag gibt es mehr als 1 Million neue Fälle von heilbaren sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) bei Menschen im Alter von 15 bis 49 Jahren.

von Jane Schmitt

Dies geht aus den Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor, die Anfang Juni 2019 veröffentlicht wurden. Jährlich sind das mehr als 376 Millionen Neuerkrankungen von vier Infektionen: Trichomonaden, Chlamydien, Gonokokken und Syphilis.

Die Studie zeigt, dass bei Männern und Frauen im Alter von 15 bis 49 Jahren im Jahr 2016 127 Millionen neue Fälle von Chlamydien, 87 Millionen neue Fälle von Gonorrhö, 6,3 Millionen neue Fälle von Syphilis und 156 Millionen neue Fälle von Trichomoniasis diagnostiziert wurden.

Melanie Taylor, Hauptautorin der Studie, sagte gegenüber CNN: "Die Infektionen zeigen auf, dass Menschen Risiken für ihre Gesundheit, ihre Sexualität und ihre Fruchtbarkeit eingehen."

Jährlich werden über 376 Millionen neue Fälle gemeldet. Geschlechtskrankheiten breiten sich durch ungeschützten Vaginal-, Anal- und Oralverkehr aus. Unbehandelt können die Infektionen bei Männern und Frauen zu Unfruchtbarkeit führen.

Kondome schützen vor STIs

Safer Sex, sprich verantwortungsvoller Geschlechtsverkehr immer mit Kondom, Lecktuch oder Fingerling, kann euch persönlich und auch andere vor einer weiteren Verbreitung der Infektionen schützen und das Risiko einer Ansteckung senken. Auch regelmäßige Tests auf Geschlechtskrankheiten sind wichtig. Sex soll Spaß machen, dennoch solltet ihr nicht leichtfertig mit eurer Gesundheit spielen.

Mehr zum Thema:

Schütze dich! DAS musst du über sexuell übertragbare Krankheiten wissen

Für den Notfall: So verhältst du dich richtig bei einer Verhütungspanne

Verhütung: Alles, was du wissen solltest

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel