Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Shitstorm für "The Masked Singer": Fans sind stinksauer

von Esther Tomberg Erstellt am 12. November 2020
Shitstorm für The Masked Singer: Fans sind stinksauer© Getty Images

Fans von "The Masked Singer" sind stinksauer: Auf Social Media häufen sich wutentbrannte Kommentare zu den häufigen Werbeunterbrechungen.

Video von Esther Pistorius

Jeden Dienstag erobern bei "The Masked Singer" Promis in fantasievollen Ganzkörperkostümen singend die Bühne. Die super erfolgreiche Rate- und Gesangsshow läuft bereits in der dritten Staffel. Auch an diesem Dienstag konnten sich die Macher der Sendung wieder über Top Quoten freuen.

Doch beim fröhlichen Raten, welche Stars hinter den aufwendigen Kostümen stecken könnten, sorgt ein Thema bei den Zuschauern der Show für jede Menge Unmut: die vielen Werbeunterbrechungen.

Mehr lesen: The Masked Singer: Wer sich verplappert, muss teuer bezahlen

Sowohl auf Twitter als auch bei Instagram machen die Fans ihrem Ärger über die Dauer der gesamten Sendung durch die vielen Breaks Luft.

Das Netz brodelt bei den vielen Unterbrechungen

Die Sendung dauerte am Dienstag bis 23:40 Uhr. Ein absolutes No-Go für die Fans, die am nächsten Tag wieder ganz normal zur Arbeit müssen, jedoch nicht auf das spannende Ende der Show verzichten wollen. Einige Fans nervt die dauernde Werbung schon so sehr, dass sie währenddessen die "Mute"-Taste drücken.

Auch lesen: Achtung, Suchtgefahr! Das sind die besten Netflix-Serien

Selbst Moderator Matthias Opdenhövel und das Rate-Team können sich während der Sendung einige spitze Kommentare und Witze zu den ständigen Werbeunterbrechungen nicht verkneifen.

Die Forderung der Fans ist eindeutig: Werbung kürzen, damit die Rate-Show von allen Zuschauern bis zum Ende gesehen werden kann.