Home / Buzz / Aktuelles / Bill Kaulitz: Machten ihn die Fans im Sommercamp fertig?

Bill Kaulitz: Machten ihn die Fans im Sommercamp fertig?

Video von esther.pistorius Veröffentlicht am 28. August 2019

Vergangenes Wochenende fand erneut das Tokio Hotel Summercamp statt - ein Fan-Treffen mit Grillen, Cocktails und Musik. Doch nun scheint es, als sei das Event nicht so entspannt und harmonisch verlaufen, wie es beworben wurde.

von Jutta Eliks

Tokio Hotel luden am Wochenende des 24. und 25. August erneut zu ihrem Summercamp ein, einer Art Fan-Treffen in Ferienlager-Atmosphäre. Schlagzeilen machte das Summercamp schon im Vorfeld, als bekannt wurde, dass ein All-Inclusive-Ticket rund 1.000 Euro kostete und nichtsdestotrotz zügig ausverkauft war.

Wer zum Summercamp kam, konnte auf gemeinsames Grillen, Cocktails und Musik mit Bill, Tom, Gustav und Georg hoffen. Und diese Hoffnungen wurden nicht enttäuscht. Bilder auf Instagram mit dem Hashtag #tokiohotelsummercamp2019 zeigen, dass es tatsächlich Barbecue, Cocktails und ein Live-Konzert der Band gab.

Belagerung statt Chillen

Doch Instagram-Kommentare unter einem Bild, das Bill zurück auf dem Heimweg gepostet hat, lassen vermuten, dass das sommerliche Fan-Event von etwas getrübt wurde: den Fans selbst.

Denn scheinbar bekamen Bill und Tom keine ruhige Minute an den zwei Tagen und wurden permanent um Fotos und Autogramme gebeten.

Wie enttäuscht und beschämt manche Fans nach dem Wochenende sind, siehst du im Video oben.

Die Band hat sich bisher noch nicht zu dem Fanverhalten geäußert. Direkt nach dem Wochenende hatte Bill auf Instagram nur positive Worte für das Summercamp übrig: "Danke euch allen für dieses unglaubliche Summercamp, ihr seid die Besten."

Doch das Bild, unter dem er diese Worte formulierte, zeigt, dass Bill ganz schön fertig nach dem Fan-Event war - was auch immer der Grund dafür tatsächlich ist.

Diese Videos könnten dir auch gefallen

Noch mehr verwandte Artikel