Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Schwiegertochter gesucht: Fieser Unfall schockt Zuschauer

von Jessica Stolz Erstellt am 29. Juli 2020
Schwiegertochter gesucht: Fieser Unfall schockt Zuschauer© TVNOW

Eigentlich wollte "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Dennis seine Anwärterin auf ein schönes Date einladen. Doch dort kam es dann leider zu einem schmerzhaften Unfall.

Video von Esther Pistorius

In der RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" kam es in der letzten Folge zu einem fiesen Zwischenfall. Schon zu Beginn stand das Date, welches Kandidat Dennis (33) für seine Anwärterinnen organisiert hatte, unter einem schlechten Stern.

Der Single-Mann wollte mit seinen Auserwählten Fußball auf einer Hundewiese spielen. Doch davon waren die Frauen überhaupt nicht begeistert. Zu allem Überfluss verletzte sich eine Kandidatin auch noch dabei.

Lesetipp: Schwiegertochter gesucht: Neue Staffel drastisch verändert

Finger gebrochen: Charleen muss operiert werden

Dennis animierte die Frauen zum Fußballspielen und verkündete: "Ich schieße jetzt mal einen Langen und einer fängt wie der Torwart."

Nachdem er drauf los schoss, versuchte Kandidatin Charleen den Ball zu fangen. Das gelang ihr jedoch nicht. Der Ball prallte an ihrer Hand ab und fiel zu Boden. Was eigentlich harmlos aussah, stellte sich als sehr schmerzhaft heraus.

Charleens Finger wurde immer dicker und lief blau an, sodass sie ins Krankenhaus fahren musste. Dort erhielt sie dann die erschütternde Diagnose: Der Finger ist gebrochen und muss sogar operiert werden. Autsch! Wir wünschen der Immobilienkauffrau gute Besserung!