Home / Buzz / Aktuelles / Unter Tränen: Lena Meyer-Landrut spricht erstmals über ihre Trennung

© Getty Images
Buzz

Unter Tränen: Lena Meyer-Landrut spricht erstmals über ihre Trennung

von Laura Dillschneider Veröffentlicht am 11. Juni 2019

Das Album „Only Love, L“ ist vielleicht das persönlichste Album von Lena Meyer-Landrut bisher. Darin verarbeitet die Sängerin auch die Trennung von ihrem langjährigen Freund Max von Helldorff. In einem emotionalen Video auf Instagram spricht die 28-Jährige erstmals über den Entstehungsprozess zu dem Song "Love" und rührt ihre Fans damit zu Tränen.

"Ich glaube auch, dass die schweren Zeiten wichtig und essentiell sind. Vielleicht sogar unbedingt notwendig für Kunst." Mit dieser Aussage rührt Lena Meyer-Landrut ihre Fans zu Tränen. In ihrem neuen Album verarbeitet die Sängerin persönliche Erfahrungen und hat sich dafür die nötige Zeit genommen. "Only Love, L" erschien erst im April 2019 - mehrere Monate nach der ursprünglich geplanten Veröffentlichung.

Emotionale Video-Botschaft

Den Song "Love" widmet Lena der Trennung von ihrem langjährigen Freund Max von Helldorff. Zu dem Entstehungsprozess zu diesem Lied hat sie nun einen ganz persönlichen Video-Clip auf Instagram veröffentlicht. Den ersten einer ganzen Serie, die noch folgen soll. Darin spricht die 28-Jährige unter Tränen über ihre Gefühle zu dem Beziehungs-Aus: "Vielleicht trifft man ja nochmal jemanden, wo man das nochmal glaubt. Weil ich wirklich dachte, dass es für immer ist."

Schwere Zeiten sind wichtig für die Kunst

Im Januar 2019 hatte Lena die Trennung offiziell bekannt gegeben. Der Weg dahin war kein einfacher: "Es gab ehrlich gesagt viele schwere Zeiten und das nicht nur beruflich, sondern auch privat, aber irgendwie sind die schweren Zeiten dann doch die guten Zeiten." Die Emotionen und das Auseinandersetzen mit den Dingen hätten ihre Musik erst möglich gemacht. Starke Worte einer starken Frau, die ihre Fans inspiriert.

Lena und Steffi im Interview: Über Body Positivity und Hass im Netz

von Laura Dillschneider