Home / Buzz / Aktuelles

Ungültiges Ticket? So gehst du bei begrenzten Veranstaltungen vor

von Linda Hohlstein Erstellt am 09.12.21 um 15:55

Durch die begrenzten Plätze auf Großveranstaltungen wegen der neuen Corona-Regeln stornieren immer mehr Veranstalter Tickets. Das solltest du bei einer Stornierung wissen.

Die Besucherzahl bei Großveranstaltungen wurde mit den neuen Corona-Regeln begrenzt. Veranstalter dürfen nur noch 30 bis 50 Prozent ihrer Kapazität nutzen. In Innenräumen dürfen maximal 5.000 Menschen und im Freien maximal 15.000 an einer Veranstaltung teilnehmen. Durch die begrenzte Anzahl der Plätze können Tickets verfallen.

Auch interessant: Corona-Studie: Infektionsrisiko mit FFP2-Maske extrem niedrig

Wie also wird in solchen Fällen vorgegangen? Den Veranstaltern bleibt es selbst überlassen, wie sie mit der begrenzten Platzanzahl umgehen.

Im Video zu sehen: Corona-Maßnahmen: Diese Regelungen gelten jetzt

Video von Esther Pistorius

Alles was du über dein Ticket wissen solltest

Häufig werden die bereits verkauften Tickets storniert, um dann einen neuen Ticketverkauf zu starten.
Eine zweite Möglichkeit ist, dass über ein Losverfahren entschieden wird, welche Tickets ihre Gültigkeit behalten. Wird die Veranstaltung abgesagt oder das eigene Ticket verfällt, muss der Preis des Tickets zurückerstattet werden.

Bietet der Veranstalter einen Gutschein an, muss man diesen nicht akzeptieren. Es sei denn, man hat das Ticket vor dem 8. März 2020 gekauft.

Auch lesen: Corona-Impfung für Kinder: Das sollten Eltern wissen

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Auch einen Ersatztermin muss man in der Regel nicht zwingend annehmen. Anders ist es, wenn das Ticket für einen Zeitraum oder mehrere Alternativtermine gilt. Wenn das Ticket ein Geschenk war, dann läuft die Rückerstattung über die schenkende Person, da diese als Vertragspartner des Veranstalters gilt.