Home / Buzz / Aktuelles / Royaler Zickenkrieg: Jetzt reagieren Kate und Harry

© Getty Images
Buzz

Royaler Zickenkrieg: Jetzt reagieren Kate und Harry

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 26. April 2019

Schon seit Monaten wird immer wieder über eine angespannte Stimmung zwischen den beiden Royal-Paaren spekuliert. Doch der Auftritt von Herzogin Kate und Prinz Harry am Donnerstag beweist jetzt etwas ganz anderes.

Immer wieder gab es in den vergangenen Monaten Gerüchte darüber, dass die Stimmung zwischen Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan sehr angespannt sei. Als Harry und Meghan dann auch noch Ende 2018 aus dem Kensington Palast auszogen, war für viele klar: Zwischen den Royals kriselt es heftig.

Auch bei den letzten öffentlichen Auftritten wirkten die beiden Royal-Paare sehr distanziert. Alles nur Einbildung und fiese Gerüchte? Bei einem gemeinsamen Auftritt von Herzogin Kate und Prinz Harry am Donnerstag schienen sich die beiden nämlich blendend zu verstehen.

Am Donnerstag besuchten Harry und Kate anlässlich des 'Anzac Day' einen Gottesdienst in der Westminster Abbey. Und dort verstanden sich die beiden offenbar super. Sie wirkten ausgelassen, plauderten und lächelten sämtliche Krisen-Gerüchte einfach weg. Streit? Fehlanzeige!

Mit dem gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes dürften nun auch die Baby-Gerüchte um Meghan erst einmal aus dem Weg geräumt sein. Eigentlich sollte Harry auf Grund der anstehenden Geburt nämlich gar nicht am Gottesdienst teilnehmen. Ganz spontan ist er aber dann doch erschienen - und das spricht eindeutig dafür, dass das Baby wohl noch nicht ganz so schnell im Anmarsch ist.

von Jessica Stolz

Das könnte dir auch gefallen