Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Michael Wendler & Laura: Großes Brautkleid-Drama

von Anna Haacks Erstellt am 20. August 2020
Michael Wendler & Laura: Großes Brautkleid-Drama© RTL/TVNOW

Die Hochzeitsvorbereitungen von Michael Wendler und Laura Müller könnten turbulenter nicht sein. Auch Tochter Adeline Norberg trägt dazu bei, als sie ein Kleid für die Hochzeit sucht und so Papa Wendler fast zur Verzweiflung treibt.

Video von Esther Pistorius

Während der Hochzeitsvorbereitungen von Michael Wendler (48) und Laura Müller (20) häufen sich die Probleme: Ring-Kauf, Junggesellenabschied, Michael Wendlers Nasen-OP und zuletzt durchkreuzt Corona fast ihre Hochzeitspläne.

Und als wäre das nicht alles schon schlimm genug, bringt nun auch Tochter Adeline Norberg (18) ihren Vater beim Kleiderkauf fast zur Weißglut.

Mehr lesen: Michael Wendler: Bekommt er eine Sonderbehandlung bei DSDS?

Drama im Kleidergeschäft

In einer Episode der Reality-Show "Laura und Der Wendler: Jetzt wird geheiratet", geht es richtig turbulent zu. Denn nicht nur Laura braucht ein tolles Kleid für die Hochzeit, sondern auch Michael Wendlers Tochter Adeline.

Doch die Kleiderauswahl gestaltet sich schwieriger als erwartet. Anfangs sind noch alle zuversichtlich, besonders Laura. Sie sagt: "Heute werden wir ein Kleid für Adi aussuchen, weil sie wunderschön aussehen soll."

Tochter Adeline hingegen, die ihren Vaters schon länger kennt, ahnt bereits, dass es Stress geben könnte. "Ich gehe viel lieber mit Laura shoppen als mit meinem Dad. Mein Dad ist immer so schnell und will sofort wieder aus dem Laden raus. Gerade wenn es ein Frauenladen ist und es ihn nicht so interessiert", meckert Adeline.

Lest auch: Danni Büchner: Schwangerschafts-Gerüchte nach Instagram-Pause

Adeline wünscht sich ein perfektes Kleid

Dabei haben Laura und Adeline schon genaue Vorstellungen vom perfekten Kleid: "Ich hab Angst, dass die Farben sonst ein bisschen zu dunkel werden. Weil ich will da ja auch keine Trauerfeier daraus machen", so die Wendler-Tochter im Brautmodeladen. Das sollte wohl auch im Interesse ihres Vaters sein.

Laura gefällt unterdessen ein silberner Pailletten-Anzug. Doch der Schlagerstar ist eher für ein beiges Glitzerkleid. Das gefällt Adeline hingegen gar nicht und so geht der Kleider-Wahnsinn von vorne los und der Wendler wird zunehmend ungehalten.

Am Ende entscheidet sich Adeline "nach gefühlten 20 Stunden" dann doch für ein rotes Spitzenkleid und alle sind glücklich. Papa Michael ist froh, dass sie endlich den Laden verlassen können und Adeline scheint zufrieden mit ihrer Wahl. Auch Laura gefällt das Kleid ihrer Stieftochter. Also: Ende gut alles gut.