Home / Buzz / Aktuelles / Drama bei Wendler: Warum weint Laura am Flughafen?

© Getty Images
Buzz

Drama bei Wendler: Warum weint Laura am Flughafen?

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 3. Mai 2019

Glaubt man Instagram, dann sind Michael Wendler und seine 18-jährige Freundin Laura unsterblich verliebt und überglücklich. Doch bei einer Reise von Miami nach Mallorca weinte Laura nun bittere Tränen am Flughafen. Was ist da los?

Gibt es etwa Ärger im Paradies? Als Michael Wendler und seine Freundin Laura diese Woche von Miami nach Mallorca reisten, gab es bereits am Flughafen eine echte Krise: Laura fing an zu weinen und musste von ihrem 28 Jahre älteren Partner getröstet werden.

Andere Fluggäste beobachteten die dramatische Szene. Ein Beobachter berichtete der 'Bild': "Sie fing plötzlich an zu weinen und er tröstete sie immer wieder, nahm sie in den Arm. Wir wussten erst gar nicht, was los war."

Was war der Grund für die Tränen?

Warum Laura offenbar so traurig war, zeigte sich, als das Boarding des Fliegers begann. Zeugenaussagen zufolge, stieg Wendler zuerst ins Flugzeug - nämlich dann, als die Business-Class aufgerufen wurde. "[Laura] stieg erst später ein, war offensichtlich auf Economy-Class gebucht", so der Beobachter weiter.

Nach der aufregenden Szene äußerte sich der Sänger auch selbst gegenüber dem Blatt und erklärte, ursprünglich hatten sie andere Flüge gebucht. Doch dann sollte er plötzlich doch früher zurück nach Mallorca - und Laura wollte natürlich mit. "Darum habe ich sie auch auf meinen Flug gebucht, allerdings gab es keine Business-Plätze mehr. Darum ist sie Eco geflogen. Aber so konnten wir wenigstens zusammen fliegen", so Wendler.

Dramatische Zwischenlandung

Alles also ganz offensichtlich halb so wild. Wirklich dramatische Szenen folgten dann, als die Reise wirklich losging: Der Flieger der beiden musste nämlich in Boston notladen, als ein anderer Passagier einen Herzinfarkt erlitt. Ob Laura da erneut Tränen vergießen musste?

von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen