Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

The Crown: Wird Prinzessin Diana aus der Serie gestrichen?

von Maike Schwinum Erstellt am 27. Mai 2021

Die Netflix-Serie "The Crown" gilt für ihre Darstellung der britischen Royals als umstritten. Nun verlangt Prinz William, seine Mutter Diana nicht mehr in der Serie zu porträtieren.

Die Netflix-Serie "The Crown" erzählt die Geschichte von den Royals und all dem, was seit 1947 im britischen Königshaus vor sich ging. Die erfolgreiche Serie des Streamingdiensts wurde erst kürzlich um zwei weitere Staffeln verlängert.

Nun ist es aber möglich, dass die Serie unerwartet ein frühzeitiges Ende findet. Grund dafür ist die Aufforderung von niemand Geringerem als Prinz William, die Serie zu beenden, beziehungsweise die Szenen mit seiner Mutter Diana zu streichen.

Die kommende fünfte Staffel soll nämlich das Leben der Royals in der Zeitspanne zwischen 1991 und 1997 behandeln. Die Zeit also, in der Prinzessin Diana und Prinz Charles sich trennten, Charles' Affäre für Schlagzeilen sorgte und Diana einen tragischen Unfalltod starb.

Im Video: Emotionaler Brief von Prinzessin Diana aufgetaucht

Video von Esther Pistorius

Werden die Serienmacher Diana streichen?

Erst kürzlich machte die Enthüllung Schlagzeilen, dass Dianas Skandal-Interview mit der BBC 1995 durch Erpressung erzwungen wurde. In dem BBC-Interview sprach Lady Di damals über Charles' Affäre und verlor im Anschluss ihren royalen Titel.

Als Folge des Interviews verlor Diana auch ihren Personenschutz, weshalb sowohl Prinz William als auch Prinz Harry in öffentlichen Statements den Sender BBC für den Tod ihrer Mutter durch eine Paparazzi-Jagd und einen Autounfall mitverantwortlich machen.

Mehr dazu: Harry & William machen BBC für Dianas Tod verantwortlich

Wegen dieser Enthüllung halten es viele für unverantwortlich, Dianas Namen bei "The Crown" weiterhin zu kommerzialisieren. Es bleibt aktuell allerdings noch fraglich, ob die Serienmacher der Aufforderung von Prinz Willliam nachkommen werden.