Home / Mama / Baby & Kleinkind / Auf diese 6 Arten wird dein Baby dein Leben noch besser machen!

© iStock
Mama

Auf diese 6 Arten wird dein Baby dein Leben noch besser machen!

Inga Back
von Inga Back Veröffentlicht am 20. September 2018
A-
A+

Alle Welt spricht immer vom Schlafmangel und unfassbar hohen Wäschebergen. Aber die kleinen, besonderen Glücksmomente, die ein Baby mit sich bringt, werden nicht so breit getreten. Dabei gibt es eine ganze Reihe an positiven Veränderungen.

Babys stellen das Leben ihrer Eltern gehörig auf den Kopf. Stress und Schlafmangel gehören zur Tagesordnung. Doch ein neues Familienmitglied bedeutet auch jede Menge Freude, Spaß und natürlich Liebe. Diese Liebe, die wir für unsere Kinder empfinden, ist mit anderen Formen der Liebe schwer zu vergleichen. Sie geht tiefer und ist bedingungslos. Über diese Liebe wird häufig gesprochen.

Auch dass sich die Prioritäten verändern, wird immer wieder thematisiert. Aber darüber hinaus gibt es noch ein paar kleine, aber feine Details, die sich mit der Geburt deines Kindes ändern werden. Hier kommen 6 Dinge, die dein Leben unendlich bereichern, wenn das Baby erst mal da ist.

Du hast ein neues Tages-Highlight

Auch wenn du übermüdet bist und dich vor lauter To-dos nicht retten kannst, wenn du am Ende des Tages siehst, wie dieses kleine pausbäckige Gesicht vor Freude strahlt, wenn es dich sieht, weißt du, dass du etwas richtig gemacht hast. Dieses zuckersüße Lächeln, das du ausgelöst hast, wird dein neuer Lieblingsmoment des Tages.

Du bist erstaunt über dich selbst

Wenn alle Welt von dem Schlafmangel erzählt, der mit einem Baby einhergeht, fällt es dir vermutlich nicht schwer, dich selbst dein Leben im Halbschlafmodus bewältigen zu sehen. Man malt sich bereits aus, wie man orientierungslos und gereizt durch die Wohnung streift. Wenn dein Baby aber erstmal da ist, wirst du erstaunt sein, wie gut du trotz wenig Schlaf funktionieren kannst. Selbst bei nur 2 bis 3 Stunden Schlaf wirst du noch rational denken, Entscheidungen treffen, deine To-dos abarbeiten und eine Unterhaltung führen können. Für eine Mama ist das machbar - auch ohne Schlaf.

Du wirst dein Kind unglaublich unterhaltsam finden

Dein Kind ist für dich das faszinierendste, witzigste und entzückendste Wesen der Welt. Du und dein Partner werdet wahrscheinlich regelmäßig vor Lachen weinen, weil euer Kind witzige Dinge sagen oder machen wird und euch manchmal auch schlicht in urkomische Situationen bringen wird.

Du findest neue Freunde

Ist die Uni- oder Schulzeit einmal vorbei, hat man oft nicht mehr viele Gelegenheiten, um neue Freunde zu finden. Doch dann kommt dein Baby und du nimmst am Geburtsvorbereitungskurs teil, gehst zum Babyschwimmen und triffst andere Mamas in der Krabbelgruppe. Du triffst also viele Frauen, die alle deine Sorgen verstehen und sogar teilen! Und da die Geburtsvorbereitungskurse auch für Paare sind, treffen du ein dein Partner sogar andere Pärchen in der Nähe, mit denen ihr die Chance auf eine echte Freundschaft habt.

Du siehst die Welt mit anderen Augen

Die Welt wird dir, wenn dein Baby erst einmal geboren ist, viel größer, hektischer und vielleicht auch ein bisschen gefährlicher erscheinen. Du wirst dir auch mehr und andere Sorgen machen, aber die Welt wird gleichzeitig auch wieder ein faszinierender Ort. Du siehst alles mit anderen Augen. Grillen kitzeln lustig in der Hand, wenn man sie fängt und Löwenzahn ist plötzlich kein Unkraut mehr, sondern eine Blume, bei der man sich etwas wünschen kann.

Du wirst so effizient sein wie nie zuvor

Diese Tage, an denen die Zeit einfach rennt und man sich am Ende fragt, was man eigentlich den ganzen Tag über gemacht hat, verschwinden praktisch komplett. Es ist erstaunlich, was man alles schaffen kann, wenn man weiß, dass es erledigt sein muss, bevor Baby aus seinem Mittagsschläfchen aufwacht. Als Mama schaffst du es in 20 Minuten deine Emails abzuarbeiten, das Mittagessen auf den Herd zu stellen, drei wichtige Telefonate zu führen und noch eine Ladung Wäsche zu waschen - ohne Probleme. Früher hast du dafür einen halben Tag gebraucht.

Das könnte dich auch interessieren:

6 Dinge, die nur frischgebackene Mamas verstehen

"Wie, du stillst nicht?" 5 Antworten auf unerwünschte Erziehungstipps

Happy Baby! 7 Anzeichen, dass dein Baby gerade glücklich ist

von Inga Back