Hygienetipps für das Muttermilch-Fläschchen
Milch abpumpen & Muttermilch aufbewahren: So geht's!
Überblick in Bildern

Muttermilch einfrieren

 

Tiefgefrorene Milch immer schonend auftauen - nie in der Mikrowelle erhitzen! - Muttermilch einfrieren
Tiefgefrorene Milch immer schonend auftauen - nie in der Mikrowelle erhitzen!
Die Muttermilch kann bis zu sechs Monate bei -18°C (bis -40°C) im Gefrierschrank oder im
4-Sterne-Gefrierfach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Falls Sie von vornherein absehen können, dass die Muttermilch länger als drei Tage aufbewahrt werden soll, frieren Sie sie am besten unmittelbar nach dem Abpumpen ein.

Gefrierbeutel oder nicht?
Von Gefrierbeuteln aus Polyethylen wird abgeraten, da sie nicht steril sind und leicht brüchig werden.

Wenn Sie genügend Platz in der Gefriertruhe haben, sind spezielle Muttermilchbehälter aus Glas oder Kunststoff mit dichtem Schraubverschluss hygienischer.
Bitte beachten Sie folgende Hinweise, bevor Sie Muttermilch einfrieren:

  • Füllen Sie die Milch nur 3/4 hoch in den Behälter, weil sich die Flüssigkeit beim Einfrieren ausdehnt.
  • Die Milch muss schonend im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur aufgetaut werden (nicht in der Mikrowelle!). Stellen Sie den Behälter 24 Stunden vor der Fütterzeit in den Kühlschrank.
  • Aufgetaute Muttermilch kann verschlossen 24 Stunden und geöffnet 12 Stunden aufbewahrt werden.
  • Wurde die aufgetaute Muttermilch innerhalb von 24 Stunden nicht aufgebraucht, muss sie weggeschüttet werden.
  • Wichtig: Aufgetaute Milch darf auf keinen Fall wieder eingefroren oder mit frisch abgepumpter Milch vermischt werden!
  • Überprüfen Sie regelmäßig, ob die Gefrierschranktemperatur konstant ist.




  
  

Video: Babybrei selber machen: Haferflocken mit Apfelmus

  • Babybrei selber machen: Haferflocken mit Apfelmus
  • Super als Beikost: Babybrei aus Kartoffeln, Möhren und Hähnchen

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 15/11/2010
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Mama
Praktische Tipps
Video
Endlich windelfrei: Mit diesem Töpfchentraining wird dein Kind schnell trocken
Schleim selber machen: kinderleichte & schnelle Rezepte (auch ohne Kleber)
Die besten Tipps gegen Übelkeit in der Schwangerschaft
Baby da, Freunde weg? Die überraschenden Ergebnisse unserer Mama-Umfrage
Alle Mama News sehen
Die Geburt richtig vorbereiten: Erstelle deinen Geburtsplan
Schwangerschaftsstreifen: Lästiges Übel oder vermeidbarer Schönheitsfehler?
Geburt: Wann sollte man ins Krankenhaus fahren?
Gewichts­zunahme in der Schwangerschaft: Wie viel ist gesund für Mama & Baby?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Dieser Foto-Workshop begeisterte unsere Mama-Bloggerinnen!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de