Home / Mama / Baby & Kleinkind / Aufgepasst, Jungs! 10 Dinge, die jeder frischgebackene Papa wissen sollte

© iStock
Mama

Aufgepasst, Jungs! 10 Dinge, die jeder frischgebackene Papa wissen sollte

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 5. Dezember 2015
389 mal geteilt

Plötzlich ist es da. Nach neun Monaten des Wartens wird dem Papa das gerade frisch auf die Welt gekommene Baby in die Arme gedrückt. Und ja, bei vielen steigt neben Stolz und Liebe in diesem Moment jede Menge Panik auf!

Zurecht, denn ein Baby verändert alles. Aber am Ende ist alles nur halb so schlimm. Insbesondere, wenn ihr diese zehn Dinge wisst und im Hinterkopf behaltet.

Alles verändert sich

Niemand kann einen darauf vorbereiten, wie sehr sich das Leben mit einem Baby verändert. Die ganzen schlaflosen Nächte, die unglaubliche Verantwortung, man kann nicht mehr tun und lassen was man will. Aber dafür hat man das süßeste Geschöpf der Welt plötzlich in seinem Leben und das macht jeglichen Verzicht ohne Frage wieder wett.

Alles dreht sich nur noch ums Baby

"Wie geht's dir?" fragt plötzlich niemand mehr. Jeder möchte nur noch wissen, wie es dem Baby geht. Hat man als Mann vorher selbst im Mittelpunkt gestanden, ist man auf einen Schlag primär der Papa des Kindes. Ist so, lebt damit, das wird sich ein Stück weit auch wieder ändern. Denkt einfach selbst immer daran, dass ihr nicht nur Papa, sondern auch Partner, Kumpel, etc. seid.

Babys sind nicht so zerbrechlich, wie es scheint

So ein neugeborenes Baby ist ziemlich respekteinflößend. Es ist so winzig klein und wirkt so zerbrechlich! Überwindet eure Angst, so schnell kann man nichts kaputtmachen. Lasst euch einfach in Ruhe zeigen, wie ihr das Baby am besten haltet, wickelt oder badet.

Ratschläge sind gut, aber Instinkt ist besser

Hat man sich vorher immer über Fußball unterhalten, werden plötzlich Baby-Tipps getauscht. Hört gut zu, aber am wichtigsten ist, dass man auf seinen Instinkt hört.

Jedes Kind ist anders, lasst euch nicht von anderen Papas in einen Wettstreit ziehen

"Meins kann schon richtig fest zugreifen" - frischgebackene Papas entwickeln sich zu kleinen Angebern, wenn es um den Nachwuchs geht. Lasst euch davon nicht beeindrucken oder in den Wettstreit mit reinziehen. Jedes Kind ist anders, manche bewegen sich schneller, andere sprechen dafür eher ihr erstes Wort. Und eures ist sowieso das allersüßeste.

Babys bekommen viel mehr mit, als man denkt

Gerade in den ersten Wochen kommt es einem so vor, dass das Baby nur schläft, trinkt und ab und an weint. Und ja, so richtig viel können sie in dieser Zeit noch nicht. Trotzdem bekommen sie schon viel mit. Erzählt ihnen was, lasst leise Musik laufen, das Baby wird garantiert darauf reagieren.

Spaziergänge können ziemlich cool sein

Spaziergang statt Fitnessstudio: Das hört sich für manch einen ein wenig öde an. Mit einem Baby im Haus geht man ständig eine Runde um den Block oder macht lange Spaziergänge. Ihr werdet bald merken, wie entspannend das sein kann. Die ganze frische Luft ist ein großartiges Mittel gegen Stress.

Auch Mädchen können mit Lego spielen

Die wenigsten Papas geben es zu, doch viele hätten schon gern einen Jungen. Zum Kicken, mit Legos spielen oder Höhlen bauen. Vergesst die Stereotypen! Mädchen spielen genauso gern mit Legos oder bauen Türme mit Bauklötzen. Probiert es einfach mal aus!

Manchmal dauert es was, bis starke Papa-Gefühle einsetzen

Bei einer Mama sorgen die ganzen Hormone meist dafür, dass sofort eine unbändige Mutterliebe einsetzt. Was viele frischgebackene Papas nicht wissen: Bei ihnen kann es etwas dauern. Doch keine Panik. Das kommt mit der Zeit, setzt euch nicht unter Druck.

An die Bindung zwischen Mama und Baby kommt leider niemand ran

Es ist echt gemein. Die Bindung zwischen Mama und Baby ist so tief, dass ein Papa da in der Regel nicht rankommen kann. Seid nicht enttäuscht, wenn das Kind sich nur von Mama trösten lässt, das ist normal und bedeutet nicht, dass es den Papa weniger lieb hat.

Kennt ihr das noch? Die coolsten Spielzeuge von damals:

Auch auf gofeminin: Welche Farbe hatte dein Troll? Die 60 coolsten Spielzeuge aus unserer Kindheit

gofeminin LOVES Pinterest

von Diane Buckstegge 389 mal geteilt