Home / Buzz / Beliebt im Netz / 7 Gründe, warum freche Mädchen in Wirklichkeit die Welt regieren

© iStock
Buzz

7 Gründe, warum freche Mädchen in Wirklichkeit die Welt regieren

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 22. Mai 2015
200 mal geteilt

Frechen Mädchen wird oftmals nur Böses nachgesagt - dabei gibt es jede Menge Gründe, sie zu lieben.

Bist du eines der Mädchen, die im Schulunterricht öfters mal vor die Türe mussten? Oder eine derjenigen, die Regeln eher als gut gemeinte Ratschläge sehen, die nicht unbedingt eingehalten werden müssen? Bist du auch im Erwachsenenalter noch so wild unterwegs, dass deine Mutter dich regelmäßig besorgt anruft? Dann bist du eindeutig ein freches Mädchen - und wir finden das super.

Denn rebellische Mädchen haben oftmals mit Vorurteilen zu kämpfen. Ihnen wird schnell unterstellt, dass sie schlechte Menschen sind, die nur negative Eigenschaften besitzen. Aber das stimmt überhaupt nicht! Nur weil du gerne mal die ein oder andere Barriere durchbrichst oder ein bisschen zu viel Spaß hast, heißt das noch lange nicht, dass du nicht ein riesengroßes Herz besitzt.

1. Sie sind leidenschaftlich.

Es wirkt vielleicht so, als wäre ihnen vieles egal, aber das ist nicht der Fall. Im Gegenteil: Das, was freche Mädchen beschäftigt, beschäftigt sie aus vollem Herzen. Denn sie sind leidenschaftlich, haben eine starke Meinung und einen grenzenlosen Enthusiasmus. Wenn sie sich verlieben, dann zu 100 Prozent mit Körper und Seele.

2. Sie haben eine harte Schale, aber einen weichen Kern.

Ja, sie wirken nach außen hin ganz schön taff. Doch in ihnen drin schlummern, genau wie in jedem anderen Menschen, Gefühle und Emotionen. Auch wenn sie diese selten nach außen hin tragen und sich stattdessen selbstbewusst geben, können sie im Inneren verletzlich und sensibel sein.

3. Sie freunden sich mit den Außenseitern an.

Freche Mädchen geben nicht viel auf Rangfolgen. Für sie ist jeder Mensch gleich und sie verurteilen niemanden dafür, dass er anders ist oder von anderen als "merkwürdig" angesehen wird. Sie gehen ohne Vorurteile auf potentielle Freunde zu und das macht sie zu äußerst liebenswürdigen Frauen.

4. Sie sind frech - aber nicht gemein.

Ja, freche Mädchen sind aufmüpfig und können ihren Mund ganz schön weit aufreißen - aber sie sind nicht gemein oder respektlos. Wenn es sein muss, können sie sogar äußerst nett und freundlich sein. Denn in ihnen schlummert ein großes Herz.

5. Für die Menschen, die sie lieben, tun sie alles.

Wer frechen Mädchen einmal ans Herz gewachsen ist, der bleibt auch dort. Auch wenn sie hart wirken, haben sie für Menschen, die sie lieben, eine weiche Stelle. Sie setzen sich für ihre Freunde und Familie ein, sind immer auf ihrer Seite und würden alles für sie tun.

6. Sie lassen sich nicht unterkriegen.

Wer versuchen möchte, ein taffes Mädel unterzubuttern, wird sich nur die Zähne an ihm ausbeißen. Denn diese Mädchen sind schlagfertig und pfiffig - und lassen sich nicht alles gefallen!

7. Mit ihnen hat man immer Spaß.

Sind wir mal ehrlich: Heutzutage ist "frech" eigentlich nur ein Synonym für "aufgeweckt" - und genau das sind "freche Mädchen". Sie sind für alles zu haben, zu jeder Zeit. Sie sind abenteuerlustig, spontan und witzig. Genau deshalb hat man mit diesen vermeintlich schlimmen Frauen immer eine Menge Spaß.

Loading...

Auch auf gofeminin: Tattoo-Motive zum Verlieben: 111 Tattoo-Vorlagen zur Inspiration

Tattoo-Motive und Tattoo-Vorlagen © iStock
von Maike Schwinum 200 mal geteilt