Home / Buzz / Beliebt im Netz / Kleiner Held: 9-Jähriger rettet seinen neugeborenen Bruder vor einer Entführung im Krankenhaus

© iStock
Buzz

Kleiner Held: 9-Jähriger rettet seinen neugeborenen Bruder vor einer Entführung im Krankenhaus

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 2. August 2016

Durch seinen mutigen Einsatz konnte ein kleiner Junge die Entführung seines kleinen Geschwisterchens im Krankenhaus verhindern.

Es ist wohl der absolute Albtraum einer jeden Mutter: Während die frischgebackene Mama schläft, schleicht sich eine völlig fremde Frau in ihr Krankenhauszimmer und nimmt ihr Neugeborenes. Vergangenen Freitag geschah genau das in einem Hamburger Krankenhaus. Gerade erholte sich eine Mutter von den Strapazen der Geburt ihres kleinen Sohnes, als eine 34-jährige Unbekannte das gerade einmal einen Tag alte Baby mitnehmen will.

Glücklicherweise ist auch der Bruder des Babys, der 9-jährige Sohn der Mutter im Raum. Er beobachtet, wie die Frau sein Geschwisterchen aus dem Zimmer trägt und folgt ihr durch die Klinik. Als er sie anspricht und wissen will, was sie da tut, gibt die Fremde das Kind zurück.

Die Polizei nimmt die 34-Jährige später fest. Sie scheint geistig verwirrt zu sein und wurde deshalb in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. "Wir wissen nicht, was sie mit dem Baby vorhatte", erklärt ein Polizeisprecher. Deshalb handle es sich rechtlich nicht um eine Entführung, sondern um eine Kindesentziehung.​

Wir wollen uns gar nicht ausmalen, wie diese Geschichte ausgegangen wäre, wenn der 9-jährige Junge nicht so aufmerksam und mutig gewesen wäre. So hat er nicht nur seiner Mutter großen Kummer erspart - sondern vielleicht sogar seinem kleinen Bruder das Leben gerettet.

Auch auf gofeminin: Von A wie Anton bis Z wie Zita: Die 200 schönsten Babynamen

von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen