Home / Buzz / Beliebt im Netz / Mach's gut, Daisy! Nach 8 Jahren muss diese Familie ihren Beagle einschläfern lassen

© twitter.com/Victahhhh
Buzz

Mach's gut, Daisy! Nach 8 Jahren muss diese Familie ihren Beagle einschläfern lassen

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 26. Oktober 2016

Doch nicht bevor die Hundedame noch einen letzten schönen Tag erleben durfte...

Nach nur acht gemeinsamen Jahren mussten Victor Flores, seine Mutter und die gesamte Familie Abschied von ihrem geliebten Hund nehmen. Die 13-jährige Beagle Dame hatte sich eine Bandscheibe im Rücken gebrochen und seither keine Kontrolle mehr über ihre untere Körperhälfte.

Da die rüstige Hundedame zu alt für eine OP war, entschied sich die Familie, sie von ihrem Leid zu erlösen und einschläfern zu lassen."Wir mussten sie gehen lassen, weil sie zu alt für die OP war und wirklich litt", sagt Victor. Doch einfach so konnten sie Daisy nicht gehen lassen. Sie wollten ihr einen gebührenden Abschied bereiten.​

Am Montag, Daisys letztem Tag auf Erden, legte sich Victors Mutter richtig ins Zeug! Sie wollte sicher gehen, "dass es ihr so gut ging wie nur eben möglich", so Victor. Also kochte sie der Hundedame all die Dinge, die sie sonst nicht haben durfte!

© twitter.com/Victahhhh

Bacon zum Mittag, Hühnchen, Kartoffeln und Gemüse zum Abendbrot. Daisy durfte es sich ein letztes Mal so richtig schmecken lassen.

​Auch einen letzten Spaziergang und letzte Sonnenstrahlen durfte die 13-jährige Hündin genießen. Bevor Victor und seine Mutter Daisy am Dienstagmorgen zum Tierarzt bringen mussten, hatte sich Victor dazu entschieden, die Bilder ihres letzten Tages mit seinen Freunden auf Twitter zu teilen. Er und seine Familie waren völlig überrascht, als die Bilder plötzlich wie wild geteilt wurden. Bis heute Morgen, also gerade zwei Tage nachdem Victor sie gepostet hat, haben mehr als 220.000 Leute sie gelikt, 83.000 Menschen haben sie geteilt.

Die Anteilnahme, die all diese Menschen am letzten Tag von Daisy gezeigt haben, gab Victor und seiner Familie viel Kraft. Viele hatten eine ähnliche Geschichte von ihrem Haustier zu erzählen und bestärkten die Familie in der Entscheidung, ihren Hund erlöst zu haben.

Mach's gut, Daisy.

von Anne Walkowiak