Home / Buzz / Beliebt im Netz / Mütter sind auch nur Menschen: Ein bewegender Brief an alle Mamas, die nicht perfekt sind

© Facebook / Constance Hall
Buzz

Mütter sind auch nur Menschen: Ein bewegender Brief an alle Mamas, die nicht perfekt sind

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 18. Januar 2016
A-
A+

Der Post dieser Mutter schlägt momentan auf Facebook Wellen.

Vor kurzer Zeit haben wir über Constance Hall berichtet. Eine Mutter, deren herrlich witziger und ungeschönt ehrlicher Post über "Eltern-Sex" im Netz die Runde machte. Heute wollen wir wieder von der 32-jährigen Vierfachmutter und Autorin berichten. Denn die Australierin veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite erneut einen Post, der Wellen schlägt.

Diesmal geht es weniger witzig und dafür umso berührender zu. Denn Constance wendet sich mit ihrem Beitrag an all die Mütter, die einfach nicht perfekt sind. Die Mütter, die auch mal auf ihr Handy schauen statt auf die Kinder, die unter postnatalen Depressionen leiden oder die es nicht schaffen, gleich nach der Geburt abzuspecken.​ Aber lest doch selbst:

To the woman at the park, looking at her phone, ignoring her children,I salute you. For not giving into the public...

Posted by Constance Hall on Samstag, 16. Januar 2016

An die Frau im Park, die auf ihr Handy schaut und ihre Kinder ignoriert.
Ich ziehe den Hut vor dir.
Dafür, dass du der gesellschaftlichen Meinung, dass du 24 Stunden am Tag aufmerksam sein musst, nicht nachgibst.
Dafür, dass es dir sch*** egal ist, was die "Mutterpolizei" denkt.

An die Frau, die an einem Haufen dreckigen Geschirrs und Wäsche vorbei geht und sich mit Freunden auf einen Kaffee trifft.
Ich ziehe den Hut vor dir.
Eine gute Mutter oder Ehefrau zu sein bedeutet nicht, dass du deine gesamte Zeit damit verbringst, das Haus zu putzen. Wenn ihr sie lange genug liegen lasst, werden eure Freunde sie erledigen. Vertraut mir.

An die Frau, die beim Arzt darauf wartet, sich Antidepressiva verschreiben zu lassen.
Ich ziehe den Hut vor dir.
Postnatale Depression ist ein A****loch. Du versuchst mit der neuen Situation zurechtzukommen, also denk nicht, dass Depression gleich "nicht zurechtkommen" heißt. Für mich bist du eine Zurechtkommen-Queen!
Viel zu oft wird Stärke mit Schwäche verwechselt. Stärke heißt, um Hilfe zu bitten.
Du bist stark.
So viele Frauen machen exakt dasselbe durch, aber sprechen nicht darüber.

An die Frau, die noch nicht alle ihre Babypfunde verloren hat.
Ich ziehe den Hut vor dir.
Ein neuer 24-Stunden-Job, der nicht besonders gut bezahlt wird und erst in 20 Jahren endet, ist kein guter Grund, um keinen Kuchen mehr zu essen. Iss den Kuchen, iss den ganzen verdammten Kuchen und sch*** auf jeden, der dir etwas vorschreiben will. Dein Körper nach der Schwangerschaft steht der Öffentlichkeit nicht für Kommentare zur Verfügung.

Alles Liebe,
eine Mutter, deren Tage voller riesiger Fehler und winziger Erfolge sind, deren Herz es aber dennoch immer wieder schafft, für die Mini-Liebes-Armee zu explodieren.

Bis heute wurde Constances Post über 100.000 Mal auf Facebook geteilt. Etliche Frauen sprechen der Mutter darunter ihr Lob aus, danken ihr für die ehrlichen Worte und erzählen Geschichten von ihren Herausforderungen als Mütter, die eben nicht alles perfekt meistern. Und auch wir, liebe Mamas, wollen vor euch den Hut ziehen! Ihr gebt euer Bestes und das ist Bewunderung wert!

Auch bei gofeminin: Die Promis zeigen ihren niedlichen Nachwuchs

Auch auf gofeminin: Promi-Kinder: Diese Stars zeigen ihren süßen Nachwuchs

Promi-Kinder: Stars zeigen ihren Nachwuchs © Twitter/Twitpic
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen