Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ein Mann gibt ihr einen Korb und nennt sie "zu fett" - DAS ist ihre schlagfertige Reaktion!

Buzz

Ein Mann gibt ihr einen Korb und nennt sie "zu fett" - DAS ist ihre schlagfertige Reaktion!

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 8. Juli 2015
100 mal geteilt
A-
A+

Nach dem ersten Date mit einem Mann erhielt Michelle Thomas eine Nachricht, die ihre Welt zunächst erschütterte.

Gibt es etwas Schlimmeres, als nach dem ersten Date einen Korb zu bekommen? Ja, wenn der Korb in Form von einer 9-Absatz-langen Email kommt, in der man als "zu fett" bezeichnet wird. Genau so erging es nämlich Michelle Thomas, einer 30-jährigen Londonerin. Über die Dating-App 'Tinder' verabredete sie sich für ein Date mit einem Mann. Allem Anschein nach verlief das Treffen gut - doch wenige Tage später erhielt Michelle eine unfassbare Nachricht von ihrer Tinder-Bekanntschaft.

In der langen Email erklärte er ihr, dass sie die schönste Frau sei, die er jemals gesehen habe und er ihren Charakter sofort geliebt habe. Doch leider gab es da ein kleines Problem: Michelles Figur. Die hat ihm allem Anschein nach nicht gepasst. "Ich finde dich unglaublich toll, Michelle, und ich finde, du bist das hübscheste Mädchen, dass ich jemals getroffen habe", schreibt das Tinder-Date. "Aber mein Verstand fühlt sich von dünneren Frauen angezogen."

Im weiteren Verlauf der Nachricht erklärt er dann, dass er in einer Beziehung mit ihr, Potenz-Probleme fürchte: "Obwohl dein Verstand, dein Gesicht und dein Charakter mich anmacht, kann ich nicht behaupten, dass deine Figur dasselbe tut. Also kann ich hier sitzen und flirten und einen tollen Abend haben, aber ich habe das böse Gefühl, dass mein Körper mich im Stich lassen würde, wenn wir uns ausziehen würden. Und ich möchte nicht, dass das geschieht, Baby." Dann verspricht der heldenhafte Mann, dass sie gerne Freunde bleiben können.

© Instagram / Michelle Thomas

Michelle war von der Nachricht zunächst so überwältigt und verletzt, dass sie in Tränen ausbrach. Doch dann beschloss die 30-Jährige sich von einem so miesen Kerl nicht unterkriegen zu lassen - und veröffentlichte seine Nachricht zusammen mit einer Antwort auf ihrem Blog. Und ihre schlagfertige Antwort kann sich wirklich sehen lassen!

"Du musst mich nicht toll finden. Wir kennen alle gute Freunde, die wir anschauen und denken: 'Du bist toll, aber nicht für mich.' Und das ist völlig in Ordnung. Was nicht in Ordnung ist, ist, dass du dir nach Stunden in meiner Gesellschaft die Zeit genommen hast, diese absolut unnötige Nachricht zu schreiben. Das ist einfach nur sadistisch. Dein Ton ist herablassend und wie detailliert du deinen Ekel gegenüber meinem Körper beschreibst ist unmenschlich. Der einzige Grund, so eine Nachricht zu schreiben, ist, um mich zu verletzen", schreibt Michelle.

Weiterhin erklärt sie: "Ich bin die Person, die ich bin. Ich denke, dass ich wie eine selbstbewusste und glückliche Frau wirke. Könnte genau das der Grund sein, warum du dir mich als Zielscheibe ausgesucht hast? Hast du mich gesehen und gedacht: 'Sie hat eine viel zu gute Meinung über sich selbst, ich muss sie mal etwas runter bringen'?"

© Instagram / Michelle Thomas

Abschließend erklärt Michelle, dass sie sich wünscht, dass er seine Tochter nicht so behandelt, wie er mit anderen Frauen umgeht. "Ich möchte, dass du deine Tochter ermutigst, ihren Körper zu lieben und sich um ihn zu kümmern. Er gehört ihr und keinem anderen. Lobe ihren Verstand und ihre Kreativität. (...) Gebe ihr die Möglichkeit, ein bombenfestes Selbstbewusstsein zu entwickeln, damit, wenn die Zeit kommt, in der ein kleiner, unglücklicher Mann versucht, es kaputt zu machen, sie so stark antworten kann, wie ich es gerade tue."

Das hat gesessen! Michelles Geschichte und ihre schlagfertige Reaktion erlangten in kürzester Zeit Aufmerksamkeit auf der ganzen Welt. Und dabei geht es der jungen Frau gar nicht darum, den fiesen Verfasser der Nachricht bloßzustellen. "Es geht darum, diese Negativität zu nutzen, um eine positive Nachricht zu verbreiten", erklärt Michelle. Und genau das wollen wir tun! Denn keine Frau sollte sich für ihre Figur oder ihren Körper runtermachen lassen müssen - schon gar nicht von einem Mann, der sie ein Date lang kennt.

von Maike Schwinum 100 mal geteilt