Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese Mutter wendet sich mit einem emotionalen Brief an den Arzt, der ihr zur Abtreibung riet

Buzz

Diese Mutter wendet sich mit einem emotionalen Brief an den Arzt, der ihr zur Abtreibung riet

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 8. Juni 2016

Mit diesen emotionalen Worten wendet sich die Mutter eines Mädchens mit Downsyndrom an den Arzt, der ihr damals riet, ihre Schwangerschaft abzubrechen.

Es ist etwa ein Jahr her, dass Courtney Baker einen der wohl schlimmsten Momente ihres Lebens erlebte. Denn während der Schwangerschaft wurde ihr ungeborenes Kind mit Trisomie 21 diagnostiziert. Was diese Nachricht für die werdende Mutter so grauenhaft macht: Der behandelnde Arzt rät ihr wiederholt, das Kind abzutreiben, weil es kein schönes Leben haben würde.

Diesen Rat nahm Courtney nicht an und ist stattdessen heute Mutter eines kleinen, glücklichen Mädchens namens Emersyn Faith. Zudem beschloss sie, sich in einem offenen Brief an ihren damaligen Arzt zu wenden. Der Brief wurde auf der Facebook-Seite 'Parker Myles' geteilt.​

Loading...

Lieber Arzt,

eine Freundin erzählte mir kürzlich von ihrem pränatalen Spezialisten, der während der Ultraschalluntersuchung zu ihr sagte: "Er ist perfekt." Als ihr Sohn mit Downsyndrom dann auf die Welt kam, besuchte sie wieder denselben Arzt. Er warf einen Blick auf den kleinen Jungen und sagte: "Habe ich Ihnen doch gesagt. Er ist perfekt."

Ihre Geschichte machte mich fertig. Ich freute mich zwar für sie, aber es machte mich gleichzeitig so traurig, denn es erinnerte mich an das, was ich hätte erleben sollen. Ich wünschte, Sie wären dieser Arzt gewesen.

Ich kam zu Ihnen während der schwierigsten Zeit meines Lebens. Ich war voller Angst, Unsicherheit und Verzweiflung. Ich wusste noch nicht die Wahrheit über mein Baby und das war genau das, was ich von Ihnen brauchte. Aber statt Unterstützung und Zuspruch zu bieten, haben Sie vorgeschlagen, dass wir die Schwangerschaft abbrechen. Ich habe Ihnen ihren Namen gesagt und Sie haben uns erneut gefragt, ob wir uns im Klaren darüber wären, wie schlimm unser Leben aussehen würde, wenn wir ein Kind mit Downsyndrom hätten. Sie haben uns gebeten noch einmal darüber nachzudenken, die Schwangerschaft abzubrechen.

Seit diesem ersten Besuch haben wir unsere Termine bei Ihnen stets gefürchtet. Die schwierigste Zeit meines Lebens wurde beinah unerträglich, weil Sie mir nie die Wahrheit sagten.

Mein Kind war perfekt.

Ich bin nicht wütend. Ich bin nicht verbittert. Ich bin einfach nur traurig. Ich bin traurig, dass die winzigen schlagenden Herzen, die Sie jeden Tag sehen, Sie nicht mit ständiger Ehrfurcht erfüllen. Ich bin traurig, dass die winzigen Details und das Wunder dieser niedlichen kleinen Finger und Zehen, Lungen, Augen und Ohren Sie nicht zögern lassen. Ich bin traurig, dass Sie so falsch lagen in ihrer Aussage, dass ein Baby mit Downsyndrom unser Leben schlimmer machen würde. Und es bricht mir das Herz, dass Sie das heute vielleicht wieder zu einer Mama sagen. Aber am allermeisten bin ich traurig darüber, dass Sie nie das Glück haben werden, meine Tochter Emersyn kennenzulernen.

Denn, sehen Sie, Emersyn hat nicht nur unser Leben bereichert, sie hat auch die Herzen Tausender anderer Menschen berührt. Sie hat unserem Leben Sinn und Freude gegeben, die sich nicht in Worte fassen lassen. Sie gibt uns strahlendere Lächeln, mehr Lachen und süßere Küsse als wir sie jemals kannten. Sie hat unsere Augen für wahre Schönheit und pure Liebe geöffnet.

Also bete ich, dass keine andere Mama jemals das durchmachen muss, was ich durchmachen musste. Ich bete, dass Sie auch diese wahre Schönheit und pure Liebe mit jedem Ultraschallbild sehen können. Und ich bete, dass, wenn Sie das nächste Mal ein Baby mit Downsyndrom liebevoll im Bauch seiner Mutter liegen sehen, Sie die Mutter ansehen und ihr die Wahrheit sagen können: "Ihr Kind ist absolut perfekt."

Courtneys Beitrag wurde bis heute 3.000 Mal geteilt und von etlichen weiteren Leuten mit lobenden Worten und Zuspruch kommentiert. Keine Mutter sollte das durchmachen müssen, was Courtney erleben musste. Denn jedes Kind ist perfekt!

Auch bei gofeminin: Die 120 schönsten Babynamen aus aller Welt

Auch auf gofeminin: Die 120 schönsten Babynamen aus aller Welt

Die schönsten Babynamen aus aller Welt © Thinkstock
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen