Home / Buzz / Beliebt im Netz / Dieser Mann malt Kühen Augen auf den Hintern - und der Grund dafür ist genial!

Buzz

Dieser Mann malt Kühen Augen auf den Hintern - und der Grund dafür ist genial!

von Inga Back Veröffentlicht am 16. September 2016

Ja, ihr habt richtig gelesen. Wir erklären euch, warum er das tut.

Neil Jordan von der Universität von New South Wales in Australien hatte eine ungewöhnliche Idee, um Kuhherden zu schützen und gleichzeitig die Population der Löwen. Er beschloss Augen auf die Hinterteile von Kühen zu malen, um potenzielle Angreifer abzuschrecken. Klingt ungewöhnlich, macht aber viel Sinn!

Die Idee kam dem Naturschutzbiologen bei einem Trip nach Botswana. Er sah, wie lokale Bauern zwei Löwinnen erschossen, um ihre Kuhherde vor ihnen zu schützen. Löwen gehören zu den gefährdeten Arten. Seit 1990 ist der Bestand von 100.000 lebenden Exemplaren auf nur noch 23.000 bis 39.000 gesunken, laut Angaben des BPCT (Botswana Predator Conservation Trust). Der Grund dafür ist oftmals die Tötung durch Bauern, die versuchen ihr Vieh und somit ihren Lebensunterhalt zu schützen.

Loading...

Löwen jagen aus dem Hinterhalt. Um ihre Beute erfolgreich erlegen zu können, müssen sie sie überraschen. Sie nähern sich unbemerkt und greifen dann plötzlich aus der Nähe an. Als Neil Jordan beobachtete, wie ein Löwe von dem Angriff auf eine Antilope absah, weil diese ihn entdeckte, kam ihm die Idee mit den gemalten Augen auf den Hinterteilen.

Diese Augen-Aktion ist inzwischen unter dem Namen 'iCow' bekannt. Dabei simulieren die Augen dem Löwen, dass seine Beute ihn gesehen hat und verhindern so den Angriff.

Neil Jordan schloss sich mit einer Naturschutz-Organisation in Botswana zusammen und sie testeten 'iCow' zehn Wochen lang. Dazu stempelten sie einem Drittel der Herde Augen auf den Hintern und dem Rest nicht. Am Ende jedes Tages zählten sie, wie viele Kühe überlebt hatten. In diesen zehn Wochen starben lediglich drei Kühe und alle hatten keine Augen auf dem Po.

Dieses Ergebnis ist so vielversprechend, dass Jordan und sein Team inzwischen intensivere Forschungen in Botswana mit Popo-Augen für Kühe betreiben.

Es rettet die Kühe, hilft den Bauern und schützt Löwen vor dem Aussterben: Also eine wirklich geniale Erfindung!

Auch auf gofeminin: Awwww! Die 100 süßesten, skurrilsten und schönsten Tiere auf Instagram

Die süßesten und schönsten Tiere auf Instagram © unsplash.com
von Inga Back