Home / Buzz / Beliebt im Netz / Unglaubliches Video: Es war ein ganz normaler Ultraschall - doch dann geschah DAS!

Buzz

Unglaubliches Video: Es war ein ganz normaler Ultraschall - doch dann geschah DAS!

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 26. März 2015

Dieses ungeborene Baby ist gut drauf und möchte das seine Eltern offenbar wissen lassen.

Jen Cardinal ist in ihrer 14. Schwangerschaftswoche, als sie und ihr Ehemann einen Ultraschalltermin beim Frauenarzt haben. Das Baby ist kerngesund und die Entwicklung ganz normal - doch dann geschieht etwas Unglaubliches, was alle Beteiligten zum Schmunzeln bringt.

Auf dem Ultraschallmonitor ist auf einmal zu sehen, wie das ungeborene Baby beginnt in die Hände zu klatschen.​ Das Ganze halten die Fast-Eltern natürlich sofort auf einem Video fest. Dazu singen sie gemeinsam mit ihrem Gynäkologen das englische Kinderlied: "If you're happy and you know it, clap your hands." (Auf Deutsch: "Wenn du weißt, dass du glücklich bist, klatsch in die Hände.")

Natürlich wurde bei dieser Aufnahme ein ganz klein wenig geschummelt. Tatsächlich, so erklärt Mama Jen, klatschte das Baby insgesamt drei Mal in die Hände. Der Gynäkologe hielt die drei Klatscher fest und spielte sie wiederholt hintereinander ab. Das sorgte für eine Menge Freude im Untersuchungszimmer!

Schaut euch das witzige Video hier an:

Loading...

Es ist unglaublich, was Babys, die noch so winzig und ungeboren sind, schon alles können. Natürlich wurde hier ein wenig geschummelt und einige werden das Ganze sicher ein bisschen albern finden. Aber die Hauptsache ist doch, dass die glücklichen Eltern einen Grund zum Lachen hatten!

von Maike Schwinum