Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ballerina mit Handikap: Ihre Prothese hält sie nicht davon ab, ihren Traum zu leben

Buzz

Ballerina mit Handikap: Ihre Prothese hält sie nicht davon ab, ihren Traum zu leben

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 11. Oktober 2016

Heute, mit 15 Jahren, ist Gabi eine ehrgeizige Ballerina.

​Als Gabi Shull gerade mal neun Jahre ist, verletzt sie sich bei einem Ausflug auf der Schlittschuhbahn. Auf einem Röntgenbild entdecken die Ärzte, dass das Mädchen Knochenkrebs hat, der das Knie ihres rechten Beins bereits angegriffen hat. Das Bein muss zu einem großen Teil amputiert werden. Doch für Gabi ist das kein Grund aufzugeben und ihren Traum zu begraben, eine Ballerina zu werden.

© youtube.com

Als die Ärzte der damals 9-Jährigen und ihrer Familie sagen, dass sie Gabis Knie entfernen müssen, sind alle schockiert. Doch die Ärzte machen der Familie schnell wieder Hoffnung: Mit Hilfe einer besonderen Operation, der so genannten Umkehrplastik, wollen sie dem Mädchen nicht das gesamte Bein amputieren.

Sie wollen Gabis Unterschenkel mit Fuß um 180 drehen und am verbleibenden Bein fixieren. Um so eine Art künstliches Knie zu erstellen, an dem eine Prothese angebracht werden kann.

Im Video erklärt Gabi ihre Umkehrplastik:

Loading...

Und das ist genau, was die Ärzte getan haben und mit Hilfe dessen sie es Gabi ermöglichten, ihre Karriere als Tänzerin weiter zu verfolgen. Nur zwei Jahre nach der Operation begann Gabi bereits wieder zu tanzen. Heute nimmt die 15-Jährige unter anderem an Kursen für Hip-Hop-, Jazz- und Contemporary-Tanz teil. Auch vor der Teilnahme an Wettkämpfen scheut sie sich nicht.

Außerdem ist das junge Mädchen Sprecherin einer Organisation, die sich besonders für die Aufmerksamkeit für Krebs bei Kindern engagiert. Wir finden Gabis Mut und Tapferkeit super und wünschen ihr für die Zukunft weiterhin alles Gute!

Auch auf gofeminin: Schöne Zitate & Sprüche für jeden Tag

Schöne Zitate fürs Leben © iStock
von Anne Walkowiak