Home / Buzz / Beliebt im Netz / Zeichen aus dem Jenseits? Eine Nachricht an den verstorbenen Vater findet ihren Weg zurück

Buzz

Zeichen aus dem Jenseits? Eine Nachricht an den verstorbenen Vater findet ihren Weg zurück

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 4. August 2015

Eine Mutter und ihre Tochter lassen für ihren verstorbenen Ehemann und Vater Ballons in den Himmel steigen - noch ahnen sie nicht, was daraus werden wird.

Für Witwe Sandy Seibold und ihre Tochter Saige ist es noch immer eine schwere Zeit. Im Mai verlor Johnny, Sandys Ehemann und Saiges Vater, den Kampf gegen den Krebs. Eine schwere Zeit beginnt. Zum erstan Mal muss die Familie aus dem US-Bundesstaat Oklahoma viele wichtige Ereignisse und Jahrestage ohne ihren geliebten Johnny begehen: Geburtstage, Feiertage - und auch Vatertag. Und genau dieser Tag wurde in diesem Jahr zu einem ganz besonderen Erlebnis für Sandy und Saige.

Am 21. Juni 2015 feiert man in den USA Vatertag und anlässlich dessen wollen Sandy und Saige das Grab ihres geliebten Ehemanns und Vaters besuchen. Dort lassen sie Ballons in den Himmel aufsteigen, an denen sich handgeschriebene Nachrichten an den Verstorbenen befinden.​ Danach fahren sie wieder nach Hause - über 40 Kilometer entfernt von dem Friedhof, wo Johnny begraben liegt.

Zuhause angekommen will Teenager Saige zunächst alleine sein und macht einen Spaziergang über die Felder, die das Grundstück der Familie umgeben. Dort macht sie eine erstaunliche Entdeckung: Einer der Ballons mit der befestigten Nachricht hängt am Zaun, genau an der Stelle, wo Saige entlang geht. Es war, als hätte der Ballon den Weg nach Hause gefunden. "Das kann kein Zufall sein", erklärt Witwe Sandy. "Ich habe sofort angefangen zu weinen, weil es war, als hätten wir eine Nachricht von ihm erhalten. Es hat uns viel Frieden gebracht."

Hier alle Geschehnisse nochmal im Video:

Loading...
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen