Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese kleinen Mädchen kämpften gemeinsam gegen Krebs und wurden beste Freunde

Buzz

Diese kleinen Mädchen kämpften gemeinsam gegen Krebs und wurden beste Freunde

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 12. Mai 2015
227 mal geteilt
A-
A+

Ava und Penny teilen ein schweres Schicksal und formten dadurch eine ganz besondere Freundschaft.

Die 4-jährige Ava Garcia und die 3-jährige Penny Smith sind allerbeste Freunde. Sie verbringen fast jeden Tag Zeit miteinander und verstehen sich blendend. Dabei war das erste Kennenlernen der beiden alles andere als schön. Denn sie trafen sich im Sommer 2014 in einem Krankenhaus im US-Bundesstaat Texas, als beide wegen ihrer Krebserkrankung behandelt wurden. Ava litt unter Nierenkrebs und Penny wurde wegen Krebs der Skelettmuskulatur behandelt.

​Die beiden Mädchen verstanden sich auf Anhieb blendend und ihre besondere Freundschaft machte ihre etlichen Krankenhausbesuche und anstrengenden Chemotherapien erträglicher. "Es war als würden sie sich zum Spielen treffen", erzählt Pennys Mutter Cindy Sagan. "Und das, obwohl sie sich einer Chemotherapie unterziehen mussten, was sehr stressig war. Es fiel uns leichter ins Krankenhaus zu fahren, weil wir wussten, sie konnte dort auch Spaß haben."

© Facebook / Ava Grace Garcia

So rührend die Geschichte von Ava und Penny auch ist, sie hat leider kein Happy End. Denn während Avas Behandlung seit Februar 2015 anschlägt und ihre Symptome nachlassen, geht es Penny immer schlechter. Schließlich gaben Ärzte der 3-Jährigen nur noch wenige Wochen zu leben. Momentan lebt das Mädchen zu Hause, wird von ihrer Familie liebevoll umsorgt. Auf einer Fundraising-Seite sammelt ihre Mutter Spenden.

© Facebook / Ava Grace Garcia

Noch immer verbringen Ava und Penny Zeit zusammen. Doch es ist für Ava schwer zu verstehen, dass ihre Freundin nicht mehr viel Zeit zu leben hat. Krankenschwestern und Therapeuten arbeiten mit der 4-Jährigen, damit sie verstehen kann, was es heißt, dass ihre Freundin sterben wird. ​Und eins ist ganz sicher: Die beiden Mädchen werden bis ganz zum Schluss beste Freunde bleiben.

von Maike Schwinum 227 mal geteilt