Home / Buzz / Beliebt im Netz / Harte Kerle mit großem Herz: Diese Biker helfen einem Jungen mit Downsyndrom auf besondere Weise

© Facebook / Shawn Gaffney
Buzz

Harte Kerle mit großem Herz: Diese Biker helfen einem Jungen mit Downsyndrom auf besondere Weise

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 17. August 2016

Seine Mutter befürchtete, Sean könnte von Mitschülern gemobbt werden. Doch die Rettung kam von völlig unerwarteter Stelle.

Stämmige Männer mit langen Bärten, Lederkutten und lauten Maschinen - Biker sind für unsereins zunächst ganz schön respekt- und sogar angsteinflößend. Doch wie heißt es so schön? Harte Schale, weicher Kern! Denn hinter der taffen Schale stecken meist in Wirklichkeit wirklich großherzige und hilfsbereite Männer und Frauen. Das beweist zumindest diese Geschichte aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania.

Sean Maehrer ist ein Teenager, der mit dem Downsyndrom lebt. Als der 14-Jährige voriges Jahr kurz vor seinem ersten Jahr an der High School stand, sorgte sich seine Mutter um ihn. Sie wusste, dass Heranwachsende ganz schön fies sein können und fürchtete, dass Sean aufgezogen werden könnte, weil er eben "anders" ist.

Auch der Rest von Seans Familie und seine Freunde sorgten sich um den Jungen. Schnell verbreitete sich die Geschichte als eine Art Hilferuf im sozialen Netz. Und am Morgen des 1. September 2015 - Seans erstem Tag an der High School - tauchte plötzlich​ eine große Gruppe Superhelden vor seinem Haus auf, die das Leben des Jungen für immer veränderten.

Die Biker des örtlichen Motorradclubs hatten von Seans Situation erfahren und überraschten ihn mit einem ganz besonderen Geleitschutz: Sie wollten den Teenager an seinem ersten Schultag bis zur High School fahren. So hofften sie, ein Zeichen zu setzen und zu verhindern, dass es jemals ein Mitschüler wagen würde, Sean zu hänseln oder zu mobben.

Sean bekam von seinen neuen Freunden sogar einen personalisierten Motorradhelm geschenkt. Die Eltern des Jungen waren von der Unterstützung der derben Biker überwältigt und sogar zu Tränen gerührt. Nie hätten sie geahnt, dass Seans erster Tag an der High School so besonders sein könnte.

© Facebook / Shawn Gaffney

Doch auch lange nach dem ersten Schultag unterstützen die Biker ihren Freund Sean. Sie besuchen seine Fußballspiele und feuern ihn lautstark an. Der Teenager hat wahrlich Freunde fürs Leben gefunden. Und uns beweist diese Geschichte erneut: Man sollte niemanden nur wegen seines Aussehens beurteilen.

Auch auf gofeminin: Perfekt war gestern: Ein Hoch auf die Models, die nicht der Norm entsprechen!

© Instagram melaniegaydos / diandraforrest / winnieharlow / Hector Garza
von Maike Schwinum