Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese Bilder rühren zu Tränen: Die letzten Momente zwischen Hund und Herrchen

© Instagram / grapesodaphotography
Buzz

Diese Bilder rühren zu Tränen: Die letzten Momente zwischen Hund und Herrchen

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 20. Mai 2015

Abschied nehmen fällt nie leicht. Doch diese liebevollen Bilder schaffen es, schöne Momente für die Ewigkeit zu bewahren.

Die Idee, Hund und Herrchen in ihren letzten glücklichen Momenten zu fotografieren, kam Fotografin Eva Hagel nach einem sehr persönlichen und sehr traurigen Erlebnis. Vor drei Jahren musste sie sich über Nacht von ihrem Boxer Cleo verabschieden, der an fortgeschrittenem, aber leider nicht diagnostizierten Krebs litt. Wie sie auf ihrer Webseite schreibt, konnte sie nichts mehr für ihr Haustier tun, außer es zu halten und ihm beim Sterben beizustehen. Eine sehr traurige Erfahrung, die ihr Herz förmlich zerbrach. Sie hatte keine letzten schönen Momente mit ihrem Haustier und vor allem hatte sie kaum Bilder, an denen sie sich in Momenten besonders großen Schmerzes festhalten konnte.

Genau diese Bilder und schönen Erinnerungen an eine gemeinsame Zeit will Eva anderen Haustier-Besitzern ermöglichen. Deshalb erschuf sie das 'Project Cleo'. Sie möchte Familien und Hunden eine glückliche Zeit bereiten. Es soll darum gehen, den Hund und die gemeinsame Zeit noch ein letztes Mal zu feiern. Die Bilder, die die Fotografin bereits geschossen hat, sind wirklich bewegend. Man sieht in ihnen die tiefe Verbundenheit zwischen Mensch und Tier.

© Instagram / grapesodaphotography

Nach vielen gemeinsamen Erlebnissen, Reisen, Spaß und Freude fällt es schwer, seinen Weggefährten gehen zu lassen. Doch mit Aufnahmen wie diesen hat man immer etwas, um sich die Erinnerungen an die schöne Zeit zurück zu holen!

von Anne Walkowiak