Home / Buzz / Beliebt im Netz / Er ist unheilbar krank - was seine Braut deshalb an ihrem Hochzeitstag tut, rührt uns zu Tränen

© Facebook / Struth Photography - Wedding Storytellers
Buzz

Er ist unheilbar krank - was seine Braut deshalb an ihrem Hochzeitstag tut, rührt uns zu Tränen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 18. April 2016

Weil ihr Ehemann unheilbar an Krebs erkrankt ist, macht diese Braut ihm einen ganz besondere Liebeserklärung am Tag ihrer Hochzeit.

Für die meisten Frauen ist eines der wichtigsten Dinge an ihrem Hochzeitstag die perfekte Frisur. Am schönsten Tag ihres Lebens müssen die Haare einfach sitzen. Umso unglaublicher ist, dass Joan Lyons aus dem britischen Liverpool ausgerechnet den Tag ihrer Hochzeit auswählt, um sich den Kopf zu rasieren. Denn der Mann, dem sie das Ja-Wort geben will, ihr langjähriger Partner Craig, ist unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt.

Die Diagnose des 44-Jährigen ist auch der Grund, warum das Paar beschließt, ihre Hochzeit nach nur 18 Monaten Beziehung vorzuverlegen. Craigs Tumor ist nicht operabel und die Ärzte wissen nicht, wie lange er noch hat. Joan und Craig nutzen ihre Hochzeit außerdem als Charity-Event und sammeln so insgesamt umgerechnet über 3.400 € für die Krebsforschung.

Nach einer rührenden Zeremonie kommt der Zeitpunkt, an dem Joan sich vor allen Freunden und der Familie auf der Hochzeitsfeier von ihren Locken verabschieden möchte. Eine enge Freundin und ein professioneller Stylist befreien sie von ihren Haaren - zu Ehren ihres frischgebackenen Ehemanns. Und was hält der davon? "Es war das erste Mal, dass ich Joan ohne Haare gesehen habe und sie sah wunderschön aus - absolut umwerfend", so Craig im Gespräch mit 'Huffington Post'.

Auf die Idee ist das Paar übrigens gemeinsam gekommen und am Ende spendete Joan ihre Haarpracht sogar an eine Organisation, die Perücken für krebskranke Kinder herstellt. Das war, neben der Spendenaktion, für das Paar wichtig, um ein größeres Bewusstsein für Craigs Erkrankung zu schaffen.

Fotografin Kimberley Struth hielt die Hochzeit in Bildern fest und erzählt: "Es war eine glückliche und emotionale Zeremonie und man war in einem Moment fröhlich und im nächsten bewegt - die ganze Zeit. Ich hatte erwartet, dass die Trauung sehr traurig sein würde, aber das war sie überhaupt nicht. Es war eine der fröhlichsten Hochzeiten, die ich je gesehen habe."

Schaut euch hier das Video von Craig und Joans Hochzeit an:

Loading...

Falls auch ihr Craig und Joans Spendenaktion unterstützen wollt, findet ihr HIER alle Informationen.

Auch auf gofeminin: Hochzeitstanz: 100 Lieder fürs Herz

Hochzeitstanz: 100 Lieder fürs Herz © iStock
von Maike Schwinum

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam