Home / Buzz / Beliebt im Netz / Ihre Hochzeit droht ins Wasser zu fallen - doch dieses Brautpaar strahlt trotz allem!

Buzz

Ihre Hochzeit droht ins Wasser zu fallen - doch dieses Brautpaar strahlt trotz allem!

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 3. Juni 2015

Eine Hochzeit im Regen - für die meisten Brautpaare der absolute Horror. Doch Stephanie und Max machen das beste aus dem miesen Wetter!

Stephanie Pepin und Max Santiago aus New York freuen sich wahnsinnig auf ihre Hochzeit am 31. Mai. Es soll der schönste Tag ihres Lebens werden - doch dann kommt alles anders als geplant. Obwohl der Tag mit Sonnenschein beginnt, fängt es ab 16 Uhr plötzlich an zu regnen. Und bei dem Regen handelt es sich keineswegs um nur einen kleinen Schauer, sondern um einen ausgewachsenen Sturm, der Donner, Blitz und Nebel bringt.

Für die meisten Brautpaare wäre das wohl der Anfang vom Ende. Im schlimmsten Fall würden sie die Hochzeit sogar verschieben. Doch obwohl Stephanie und Max durch den Regen zu ihrer Hochzeitsfeier laufen müssen und das geplante Fotoshooting buchstäblich ins Wasser fällt, sind sie die Ruhe selbst. Nichts kann sie davon abhalten, ihren großen Tag zu genießen. Die Fotos werden stattdessen auf einem Balkon im Hotel gemacht und das Glück ihrer Liebe strahlt über das schlechte Wetter hinweg.

"Das Paar ist besser mit diesem schlechten Wetter umgegangen, als ich je erlebt habe", erklärt Hochzeitsfotografin Kamila Harris. "Die Braut sagte immer wieder: 'Ich liebe Gewitter. Wieso regen sich denn alle auf? Es ist doch nur Regen.' Und sie lächelte die ganze Zeit über während sie durch den Sturm laufen musste. Sie ist fantastisch."​ Harris hielt das unglaubliche Erlebnis in Bildern fest - und die können sich wirklich sehen lassen!

© Facebook / Kamila Harris Photography

Doch der Sturm ist noch nicht alles: Zu allem Überfluss wird dann auch noch der Saal, in dem die Hochzeit stattfinden sollte, überflutet. Die Feuerwehr muss kommen, um das Wasser abzupumpen und das Brautpaar muss sein Ja-Wort und die Feier mit allen Gästen in ein anderes Restaurant verlegen. "Sie hatte keine Sorge in der Welt und wollten einfach nur heiraten", erzählt Fotografin Harris. "Nichts konnte sie an diesem Tag davon abhalten."

"Alles, was wir uns wünschten, war zusammen zu sein und zu heiraten", so Braut Stephanie. "Wir haben nicht nur genau das bekommen, was wir wollten, sondern zudem noch ein unerwartetes Abenteuer und eine tolle Geschichte mit Familie und Freunden, an die wir uns immer zurückerinnern werden."

Wir sind restlos begeistert von so viel Optimismus und Freude trotz allem Unglücks. Es scheint, als hätte dieses Brautpaar erkannt, dass es am Hochzeitstag um so viel mehr geht, als um die perfekte Feier: Es geht um Liebe und Zweisamkeit - egal bei welchem Wetter!

von Maike Schwinum