Home / Buzz / Beliebt im Netz / Er rettet das Leben ihres Babys: Mit einem rührenden Brief sagt diese Mutter Danke

Buzz

Er rettet das Leben ihres Babys: Mit einem rührenden Brief sagt diese Mutter Danke

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 2. November 2015

"Danke, dass sie das gebrochene Herz meines Sohnes wieder ganz gemacht haben."

Jillian Benfield erlebt den Albtraum einer jeden Mutter, als sie erfährt, dass ihr 9 Monate alter Sohn am offenen Herzen operiert werden soll. Denn der kleine Anderson, der mit Downsyndrom geboren wurde, kam mit einem Herzdefekt auf die Welt. Nachdem die riskante Operation gut verläuft und ein netter Arzt die nervöse Mutter beruhigt, schreibt Jillian dem Lebensretter ihres Sohnes einen ganz besonderen Dankesbrief, der wirklich ans Herz geht:

Lieber Dr. Nigro, ich wollte Sie nicht kennenlernen. Auf der zweieinhalb-stündigen Fahrt zu Ihrer Praxis war ich sogar wütend. Denn, sehen Sie, mir wurde gesagt, dass mein Sohn trotz seines Herzdefekts keine OP am offenen Herzen benötigen würde. Doch dann fühlte es sich plötzlich so an, als würde eine Bombe losgehen und eine Explosion jagte mich und meinen Ehemann in Ihre Praxis. Ich habe mich vorbereitet und hatte recherchiert. Ich würde Sie nicht einfach die Brust meines Sohnes aufschneiden lassen, nur weil Sie der am nächsten gelegene Herzchirurg für Kinder sind. Ich fragte Sie: "Haben sie schon einmal ein Baby bei dieser Art von Herzoperation verloren?" Sie haben auf den Boden geschaut und gesagt: "Ja." Es gab ein kleines Mädchen - eines unter tausenden - das ebenfalls Downsyndrom hatte, das nach Hause ging und in ihrem Schlaf starb. Obwohl dieser Verlust über ein Jahrzehnt her war, konnte ich sehen, dass er Sie noch immer tief berührte. In diesem Augenblick wusste ich, dass Sie der Richtige sind.

© Facebook / News Anchor to Homemaker

Am Tag der Operation ist Jillian emotional und nervös. Wie sie in ihrem Brief beschreibt, beruhigt Dr. Nigro sie, verspricht ihr, dass alles gut werden wird, und gibt ihr ein Taschentuch. "Sie waren mehr als selbstbewusst. Das ist das, was Sie tun. Tagein und tagaus retten Sie die Leben unserer Kinder", so die Mutter in dem Brief, den sie auf ihrem Blog veröffentlichte.

© Facebook / News Anchor to Homemaker

Im Gespräch mit 'Today.com' erklärt Jillian: "Ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen, als einen Arzt, der das Herz deines Kindes aufschneidet, aber Gott sei Dank ging alles gut und Dr. Nigro sorgte dafür, dass wir uns beruhigten." Die Operation ist ein Erfolg und Andersons Eltern umso dankbarer. "Ich war so überwältigt von dem Wandel, den ich in meinem Sohn sah und ich wollte den Arzt wissen lassen, wie dankbar ich war." Also schreibt die Mutter den rührenden Brief, in dem sie abschließend sagt:

Als Kindern wird uns beigebracht, dass alle Superhelden viele Muskeln haben und Umhänge tragen. Als Erwachsene habe ich realisiert, dass sie oft auch in OP-Haube und Kittel erscheinen. Danke für Ihren unglaublichen Einsatz. Danke für all die Jahre, die Sie geopfert haben, um Ihr Handwerk zu perfektionieren. Danke, dass Sie das gebrochene Herz meines Sohnes wieder ganz gemacht haben. Danke dafür, dass Sie ihr Leben nutzen, um das Leben anderer zu verbessern.

Dr. Nigro antwortet auf den rührenden Brief der Mütter mit einer eigenen Botschaft, in dem er ihr für die liebevollen und motivierenden Worte dankt. Dem kleinen Anderson geht es heute übrigens wieder bestens. Er ist ein fröhlicher kleiner Junge, der deutlich wacher ist, als noch vor der OP.

​Wir wünschen Jillian und ihrer Familie und auch Dr. Nigro weiterhin alles Gute!

Auch bei gofeminin: Der süßeste Promi-Nachwuchs

Auch auf gofeminin: Promi-Kinder: Diese Stars zeigen ihren süßen Nachwuchs

Promi-Kinder: Stars zeigen ihren Nachwuchs © Twitter/Twitpic
von Maike Schwinum