Home / Buzz / Beliebt im Netz / Absoluter Fail oder geniale Erfindung? Das erste Bier für Frauen

Buzz

Absoluter Fail oder geniale Erfindung? Das erste Bier für Frauen

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 25. Juli 2017

Fällt wohl unter die Kategorie: "Was die Welt nicht braucht."

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mittlerweile gibt es so viele geschlechtsspezifische Produkte in unseren Supermärkten, dass ich beim Einkaufen regelmäßig kopfschüttelnd vor dem Regal stehe. Schokolade für Männer verpackt in Form eines Werkzeugkastens oder Grillsaucen für Frauen mit rosa Motiv auf der Flasche.

Eigentlich dachte ich, viel bescheuerter könne es nicht mehr werden - aber da habe ich mich offenbar geirrt. Denn eine tschechische Brauerei hat jetzt das allererste Bier für Frauen auf den Markt gebracht. Kein Scherz.

Die Frauen dieser Welt können sich vor Freude jauchzend in die Arme fallen, denn ENDLICH gibt es ein Bier, das auch wir trinken können! Viel zu lange schon mussten wir den Männern neiderfüllt dabei zu sehen, wie sie ihr Männer-Bier genießen.

Okay, Spaß beiseite. Das Damen-Bier nennt sich 'Aurosa' und kommt in Form von hübschen rosa Flaschen, die stolze 10 Euro das Stück kosten. Das Design wirkt edel und erinnert zusammen mit dem Aufdruck "Premium" viel mehr an eine Sektflasche als an Bier.

Aktuell ist das selbsternannte Lifestyle-Getränk der tschechischen Brauerei nur im Internet erhältlich über die Webseite der Macher. Beworben wird das #BEERFORHER - wie sollte es anders sein - auf Instagram. Wir können immer noch nicht so ganz glauben, dass es sich hierbei nicht um einen Marketing-Gag handelt.

Angepasst an die "weibliche Eleganz"

Der Hersteller von Aurosa selbst schreibt: "Obwohl die Bier-Industrie eine eher männliche Angelegenheit ist, wurde unsere Marke auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten. Dieses ungefilterte Bier wird mit Liebe von einer Familienbrauerei im Schloss Rychvald gebraut. Dadurch erhält Aurosa seinen einzigartigen, unverwechselbaren Geschmack, der an die weibliche Eleganz angepasst wurde."

Ob das Bier wirklich auf spezielle Weise gebraut wird oder ob die Macher einfach ihr herkömmliches Bier in eine hübsche Piccolo-Flasche füllen, in der Hoffnung, dass die Frauenwelt bereit ist, einen viel zu hohen Preis dafür zu zahlen - das wissen wir natürlich nicht.

Wir können diese Erfindung jedenfalls nicht ernst nehmen und werden uns auch weiterhin das "männliche" Bier genehmigen. Prost!

Loading...

Finde heraus, welcher Drink zu dir passt!

von Maike Schwinum