Home / Buzz / Beliebt im Netz / Studie: In DIESEM Alter blüht unser Gehirn so richtig auf

© iStock
Buzz

Studie: In DIESEM Alter blüht unser Gehirn so richtig auf

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 1. Juni 2017

Stehen eure kreativsten Jahre noch bevor oder habt ihr sie schon hinter euch?

Jeder von uns ist irgendwie kreativ - ob im Beruf, bei unseren Hobbys oder wenn wir nur noch drei Teile im Kühlschrank haben und Abendessen zaubern müssen. Doch egal wie sehr wir uns kreativ verausgaben oder eben nicht, ist es interessant zu wissen, wann wir in unserem Leben so richtig viel auf dem Kasten haben.

In einer wissenschaftlichen Studie aus Frankreich wurde genau das untersucht, mit dem Ergebnis: Unser kreatives und nicht-lineares Denken ist im Alter von 25 am stärksten und nimmt mit zunehmendem Alter immer weiter ab. Mit etwa 60 entfällt uns dieses Talent dann fast völlig.

So verlief die Studie

Bei der Studie wurden über 3.400 Menschen im Alter zwischen 4 und 91 Jahren untersucht, um herauszufinden, wann das menschliche Gehirn besonders gut dazu fähig ist, zufallsbedingt zu denken. Dabei sollten die Teilnehmer verschiedene Aufgaben erledigen, um ihre Kreativität herauszufordern.

Die Forscher fanden heraus, dass Menschen durchschnittlich im Alter von 25 am kreativsten sind und am ehesten dazu fähig, völlig zufällig zu denken und agieren. Dabei spielten andere Faktoren wie Geschlecht, Herkunft oder Bildung laut den Wissenschaftlern keine Rolle.

Was bedeutet das für uns?

Vielleicht denken sich nun einige von euch: "Na und? Für mich ist es nicht wichtig, kreativ zu sein." Tatsächlich steckt aber hinter dieser Fähigkeit noch viel mehr, als man augenscheinlich denkt. Laut den französischen Forschern sind die kognitiven Fähigkeiten - um beispielsweise Dinge zu erkennen und verstehen - einer Person höher, je besser ihr kreatives Denkvermögen ist.

Loading...

Und nicht nur 25 ist das magische Alter. Die Studie ergab auch, dass Künstler wie Komponisten, Maler oder Autoren ihre besten Werke mit etwa 42 schrieben und dass Physiker oder Wissenschaftler mit 48 im Schnitt ihre größten Entdeckungen machten.

Also: Wenn ihr schon über 25 seid und eure kreative Blütezeit noch nicht erlebt habt, kann sie definitiv noch kommen!

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von Maike Schwinum