Home / Buzz / Beliebt im Netz / Mamas vs. Papas: So unterschiedlich werden Mütter und Väter in der Öffentlichkeit behandelt

© Facebook / Babble
Buzz

Mamas vs. Papas: So unterschiedlich werden Mütter und Väter in der Öffentlichkeit behandelt

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 10. August 2016

Die Situationen, für die Väter gelobt werden, werden bei Müttern als selbstverständlich angesehen.

Wenn es darum geht, Eltern zu sein, ist niemand perfekt. Mütter und Väter machen gleichermaßen Fehler, treten in Fettnäpfchen und geben am Ende des Tages dennoch ihr bestes - und nur das zählt. Trotzdem fällt es immer wieder schwerwiegend auf, wie unterschiedlich die Gesellschaft Mütter und Väter behandelt.

Dinge, für die ein Vater bis in den Himmel gelobt wird, werden bei einer Mutter als selbstverständlich angesehen. Ebenso werden Mütter viel härter für Fehltritte oder Erziehungsmaßnahmen kritisiert. Es scheint, als sei die Gesellschaft so daran gewöhnt, dass Mütter den Großteil der Kindererziehung übernehmen, dass bei Vätern schon der geringste Einsatz genügt, um Begeisterung auszulösen.

Das ist auch der Künstlerin und Autorin Chaunie Brusie aufgefallen. Die vierfache Mutter beschloss deshalb, 5 Alltagsmomente darzustellen, die den Unterschied zwischen Müttern und Vätern in der Öffentlichkeit aufzeigen.​​ Kommt euch irgendeine dieser Situationen bekannt vor?

1. Im Supermarkt

Während ein Vater beim Einkaufen mit vielen Kindern Lob einheimst, bekommt eine Mutter nur zu hören: "Wow, da haben Sie aber die Hände voll zu tun!"

2. Beim Kinderarzt

Beim Kinderarzt stoßen die lackierten Fingernägel des Kindes bei der Mutter auf Kritik, während beim Vater verspielt damit umgegangen wird.

3. In der Freizeit

Trifft ein Vater sich mit einem Freund, gibt es viele Gesprächsthemen. Bei einer Mutter hingegen nur eins: Wie geht's den Kindern?

4. Auf dem Spielplatz

Ein Vater, der mit seinen Kindern in den Park geht, darf ruhig aufs Handy schauen - immerhin ist er trotzdem ein toller Papa, der sich um seine Kleinen kümmert! Für eine Mutter hingegen ist ein Spielplatzbesuch selbstverständlich und wenn sie dabei aufs Handys schaut, erntet sie Kritik.

5. Beim Friseur

Wenn ein Vater ohne Kinder unterwegs ist, wundert sich niemand weiter, während bei einer "kinderlosen" Mutter gleich hinterfragt wird, ob die Kleinen denn versorgt sind.

Auch auf gofeminin: Promi-Kinder: Diese Stars zeigen ihren süßen Nachwuchs

Promi-Kinder: Stars zeigen ihren Nachwuchs © Twitter/Twitpic
von Maike Schwinum