Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese Mutter stellt sich fast nackt mitten auf einen Marktplatz - schaut zu, was dann passiert

Buzz

Diese Mutter stellt sich fast nackt mitten auf einen Marktplatz - schaut zu, was dann passiert

von Maike Schwinum Veröffentlicht am 11. September 2015

"Ich stehe hier für jeden, der schon einmal unter fehlendem Selbstbewusstsein gelitten hat."

Inspiriert von der Aktion von Jae West, die sich nur in Unterwäsche auf einen Platz in London stellte, um auf Essstörungen aufmerksam zu machen, beschließt Amy Pence-Brown ihre eigene öffentliche Aktion zu starten. Sie möchte etwas wagen und dabei die Menschen zu mehr Selbstliebe aufrufen. "Wie würden die Menschen reagieren, wenn eine Frau sich halbnackt auf die Straße stellt, die nicht das Körperideal hat, das die Gesellschaft sich wünscht?", fragt sich die 40-Jährige auf ihrem Blog.

Amy möchte zu mehr Selbstliebe aufrufen. Deshalb geht sie auf einen großen Marktplatz in ihrer Heimatstadt Boise im US-Bundesstaat Idaho und zieht sich bis auf die Unterwäsche aus. Dann verbindet sie sich die Augen und steht mit ausgebreiteten Armen da. Vor ihr ein Schild, auf dem steht: "Ich stehe hier für jeden, der schon einmal unter fehlendem Selbstbewusstsein gelitten hat, so wie ich. Unsere Körper sind wertvoll. Malt ein Herz auf meine Haut, wenn ihr diese Einstellung teilt."

Die Aktion hielt Amy im Video fest und dort ist zu sehen, wie in kürzester Zeit etliche Menschen stehen bleiben und an ihrem Experiment teilnehmen. Sie malen auf ihren Körper, sprechen Komplimente aus und umarmen Amy sogar. "Ich hatte so Angst, dass die Polizei mich bitten würde zu gehen oder die Menschen mich beschimpfen würden. Oder dass niemand ein Herz auf meinen Körper malt und ich dort alleine stehe. Aber nichts davon ist wirklich passiert", erzählt Amy.

Schaut euch hier Amys Aktion im Video an:

Zum Schluss ist Amys Körper von Herzen geradezu übersät. Auf ihren Armen, Beinen, Bauch und Rücken prangen aber auch lobende Worte, wie "Du bist wunderschön", "Danke" und "Bleib stark." Von der positiven Reaktion war die Amerikanerin völlig überwältigt. "So viele Menschen glauben daran, dass alle Körper gute Körper sind", so Amy.

© idaho-style.blogspot.com

"Ich habe meinen Körper bereits vor langer Zeit akzeptiert und ich möchte anderen helfen, das ebenfalls zu tun", schreibt die Mutter in ihrem Blog. "Wir können einander erst dann wirklich lieben, wenn wir uns selbst vollständig lieben. Und wenn wir das erstmal tun, dann - das garantiere ich euch - können wir die Welt verändern!"

Auch bei gofeminin: Diese wunderschönen Abendkleidern setzen Kurven perfekt in Szene!

Auch auf gofeminin: Abendkleider für Mollige: In diesen Glamour-Outfits sehen Kurven umwerfend aus!

Abendkleider für Mollige: Traumhaft schöne Mode © girlwithcurves.com
von Maike Schwinum